Film-Fans
Schlösserland Sachsen auf der Leinwand

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, „Grand Budapest Hotel“, „Cinderella“, „3 Engel für Charlie“ oder auch „Die Gräfin“ - diese und weitere Filme wurden bereits im Schlösserland Sachsen gedreht. Begebe dich auf eine Reise durch die Filmwelt und suche die Spuren von Hollywood in Sachsens schönsten Schlössern, Burgen und Gärten. Erfahre mehr über vergangene, aktuelle oder zukünftige Filmprojekte im Schlösserland Sachsen.

Begib dich auf Film-Reise

Entdecke Märchen und Geschichten
Tour "Klappe zu und Märchen!"

»Es war einmal vor längst vergangener Zeit…« So beginnt fast jede Geschichte mit fantastischen Zauberwesen, Hexen oder sprechenden Tieren. Auch das Schlösserland Sachsen hat sich seine märchenhafte Seite bewahrt. Freu dich auf eine märchenhafte Reise!

Mehr Information

Königliche Filmproduktionen

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" - Kultmärchenfilm auf Schloss Moritzburg

Im Winter 1972/73 wurde Filmgeschichte in Moritzburg geschrieben. Das ehemalige Lustschloss von August den Starken diente als zauberhafte Kulisse für die DEFA-Version von Grimms Aschenputtel, den legendären Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".

Auf dem Weg zum Ball reitet Aschenbrödel über die Rampe an der Gartenseite zum Schloss und durchschreitet nervös den Haupteingang. Der Ballsaal wurde nach Moritzburger Vorbild als Set im Babelsberger Studio aufgebaut. Die Treppe außen erinnert noch heute daran, dass Aschenbrödel dort ihren Schuh verlor. Sie ist ein begehrtes Fotomotiv und ein beliebter Ort für Heiratsanträge.

Inszenierung von Verfolgung und Flucht beim "Grand Budapest Hotel"

"Und der Oscar geht an" den Dresdner Zwinger und die Burg Kriebstein. Zumindest dienten sie 2013 als Locations für den Oscar gekrönten Film "Grand Budapest Hotel", welcher die Geschichte eines legendären Concierges und dessen Freundschaft zu seinem jungen Protegé erzählt.

In einer spannenden Szene wird der Rechtsanwalt Kovacs gejagt. Der Verfolger parkt sein Motorrad direkt vor dem Wallpavillon im Dresdner Zwinger.

Spektakulär gelingt den Protagonisten gegen Ende des Films eine waghalsige Flucht über die Außenfassade von der Burg Kriebstein. Sachsens schönste Ritterburg wurde für den Film zum Gefängnis.

Hier geht es zur Pressemitteilung

Der Dresdner Zwinger - dein Disney Märchenschloss in Sachsen

Wusstest du, dass der Dresdner Zwinger als Vorlage für das virtuelle Märchenschloss des Prinzen in Disneys "Cinderella" (2015) diente? Für die Animation wurde das Ensemble bis ins Detail abfotografiert.

Prunkvoll wie einst der Sohn von August den Starken feiert Cinderella ihre Märchenhochzeit am Ende im Dresdner Zwinger.

Party bei "3 Engel für Charlie" auf Schloss Moritzburg

Im Oktober 2018 herrschte Hollywood im Schloss Moritzburg. Sony Pictures drehte in Zusammenarbeit mit Studio Babelsberg unter der Regie von Elizabeth Banks dort ein Remake von „3 Engel für Charlie“.

Schillernd, glitzernd und spannend! Die "Party der Visionäre" spielt hauptsächlich im barocken Festsaal von Schloss Moritzburg. Während des Drehs befand sich das gesamte Schloss im Ausnahmezustand.

Einen spannenden Blick hinter die Kulissen findest du auf unserem Blog im Wissensportal.

Hier geht es zum Blog-Eintrag

Schlösserland Filmfakten

  1. Der Weg von Rechtsanwalt Kovacs in der Verfolgungsszene bei Grand Budapest Hotel beginnend im Dresdner Zwinger ist real nicht möglich.
  2. In der Wirklichkeit liegen bei Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Schloss Moritzburg und das Set von Aschenbrödels Zuhause Wasserburg Švihov ca. 218 km von einander entfernt. Geht man davon aus, dass ein schnelles Pferd durchschnittlich 10 km/ Stunde schaffen würde, dann hätte Aschenbrödel real fast 22 Stunden zum Ball gebraucht.
  3. Der Dresdner Zwinger wurde für das animierte Märchenschloss in Disneys Cinderella virtuell um gut zwei Stockwerke erhöht.
  4. Im Schlösserland Sachsen gehen jährlich zwischen 30 und 50 Anfragen um eine Drehgenehmigung ein. Das können große Filmproduktionen aber auch kleinere Projekte sein.

"Feuer" auf Burg Kriebstein

Sachsens schönste Ritterburg wurde im November 2017 zum Set für das Musikvideo zu "Feuer" von der bekannten Band FAUN - PAGANFOLK.

Die Burg Kriebstein begeisterte die mittelalterliche Band als authentische Video-Location. Ende November erwärmte nicht nur das Feuer die Herzen der Bandmitglieder, sondern auch die eindrucksvolle Burg Kriebstein.

Auch nach dem Dreh besuchte FAUN die Burg erneut, um exklusive Konzerte im September 2020 im Burghof zu spielen.

Finde die passende Location für dein Foto- oder Filmprojekt