HistoPad
Auf Schloss Moritzburg & in der Albrechtsburg Meissen

Erlebe Schloss Moritzburg und die Albrechtsburg Meissen wie nie zuvor und gehe mit dem HistoPad auf interaktive, unterhaltsame und spannende Entdeckertour!

Dank Augmented Reality, 3D-Inszenierungen und atmosphärischen Sound tauchst du immersiv in die Geschichte beider Schlösser ein und reist durch die Jahrhunderte. Geh auf spannende Schatzsuche, schicke dir historische Selfies, navigiere dich mithilfe der interaktiven Karte durch Säle und Räume und erlebe viele spannende Geschichten aus längst vergangenen Zeiten.

Mit dem HistoPad durch die Albrechtsburg Meissen

Erkunde auf einer interaktiven Entdeckertour die einzigartige Architektur der Albrechtsburg Meissen und die zahlreichen Wandbilder in Deutschlands ältestem Schloss.

Entdecke, wie die weltberühmte Porzellanmanufaktur Meissen innerhalb des Schlosses im 19. Jahrhundert organisiert war. Erfahre, wie sich die Damen am Hof von Sidonia von Sachsen kleideten. Finde heraus, welche Gerichte in welchem Geschirr während der Bankette serviert oder wo im Zweiten Weltkrieg im Schloss Meisterwerke der Kunst versteckt wurden.

Jetzt Besuch planen

Erkunde Schloss Moritzburg zu Zeiten August des Starken

Auf Schloss Moritzburg, dem Märchenschloss aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", triffst du August den Starken, der 1728 nach seiner Genesung und anlässlich des Geburtstages der außerehelichen Lieblingstochter Anna Carolina Orzelska in Moritzburg ein großes Fest feierte. Sei dabei, wenn die Gäste mit ihren Kutschen ins Schloss fahren, abendliche Spiele veranstalten und sich vergnügen.

Erfahre mehr darüber, wie die Privatgemächer des Königs aussahen, welche Kleider die Damen am Hof trugen oder wie ein Festbankett ablief. 

Jetzt Besuch planen

Alles Wichtige auf einen Blick:

  • Bis zu 15 Zeittore nehmen dich mit auf eine unvergessliche Zeitreise zurück bis ins 15. Jahrhundert.
  • Erkunde die Schlösser dank Augmented Reality, 3D-Inszenierungen und hochauflösender Bilder wie nie zuvor.
  • Geh auf spannende Schatzsuche, finde die versteckten Schätze und sichere dir deine Belohnung.
  • Mache ein historisches Selfie als Andenken an deinen Besuch.
  • Navigiere dich mithilfe der interaktiven Karte durch die Räume.
  • Auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität sowie Sehbeeinträchtigung geeignet.
  • In 10 Sprachen erhältlich: Deutsch, Englisch, Französisch, Tschechisch, Polnisch, Russisch, Italienisch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch
  • Das HistoPad ist im Eintrittspreis inkludiert. Inhaber der schlösserlandKARTE zahlen für die Nutzung des HistoPads 3,00 Euro.

Wie funktioniert das HistoPad?