Die Rückkehr der Orangen in den Dresdner Zwinger
Sachsen im Orangenfieber

Jetzt Baumpate werden!

Jetzt Baumpate werden! Nur noch 13

Klicken Sie auf den Link und werden Sie Baumpate!

Mehr Informationen

Ein fruchtig, lieblicher Duft zieht sich durch die Gärten Sachsens. Ganz besonders der Adel wusste die süße Versuchung der immergrünen Orangenbäume zu schätzen. Bereits im 11. Jahrhundert hielt die Orange Einzug in Europa. Sie galt als die Frucht der ewigen Jugend. August der Starke brachte sie Anfang des 18. Jahrhunderts nach Sachsen. Seine Leidenschaft für diese Zitrusgewächse leitete in Dresden die Orangeriekultur ein.

Damals waren Zitruspflanzen teuer und selten und somit ein Symbol für Macht und Reichtum. Doch wohin mit all der Pracht im Winter? Dafür beauftragte der Kurfürst August der Starke 1709 seinen Architekten Matthäus Daniel Pöppelmann eine Orangerie, den heutigen Zwinger, zu bauen. 
Ab dem 19. Mai 2017 kehren die Orangenbäume endlich zurück. Dafür wurden 80 Zitruspflanzen aus Italien importiert und warten im Barockgarten Großsedlitz auf ihren großen Wiedereinzug in den Dresdner Zwinger.

Rückkehr der Orangen

Bitterorange im Barockgarten Großsedlitz
Bitterorange im Barockgarten Großsedlitz
untere Orangerie im Barockgarten Großsedlitz
untere Orangerie im Barockgarten Großsedlitz
Orangenbäume im Barockgarten Großsedlitz
Orangenbäume im Barockgarten Großsedlitz
Innenhof des Dresdner Zwingers
Innenhof des Dresdner Zwingers
Pomeranzen im Fürst Pückler Park Bad Muskau Foto:Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“
Pomeranzen im Fürst Pückler Park Bad Muskau Foto:Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“
Leitmotiv »Die Rückkehr der Orangen«
Leitmotiv »Die Rückkehr der Orangen«

Anprechpartner im Fachteam Presse und Kommunikation

Pressesprecher/Fachteamleiter

Uli Kretzschmar

Stauffenbergallee 2a
01099 Dresden

+(49) 351 56391-1312
presse@schloesserland-sachsen.de

Sachbearbeiterin

Franziska Kleeberg

Stauffenbergallee 2a
01099 Dresden

+ (49) 351 56391-1322
presse@schloesserland-sachsen.de

BA-Studentin

Claudia Rimek-Isaack

Stauffenbergallee 2a
01099 Dresden

+ (49) 351 56391-1323
presse@schloesserland-sachsen.de

Noch mehr zum Thema