Marketingverbund „Schlösserland Sachsen“ mit neuen Partnern

04.03.2021

Die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH (SBG) hat nach einem neuen Bewerberverfahren im Jahr 2020 sieben neue Partner für den Marketingverbund „Schlösserland Sachsen“ gewinnen können.

#02 | 2021

Die neuen Partner sind Schloss Burgk in Freital, Schlosshotel Purschenstein, Schloss Waldenburg, Kloster Oybin, Schloss Wolkenstein, Kloster St. Marienthal und das Bildungsgut Schmochtitz St. Benno. Andere Partner wie etwa das Weingut Schloss Proschwitz oder die Königliche Ausspanne haben den Verbund 2021 wieder verlassen.

Die neuen Partner reihen sich nun ein in einen Verbund mit insgesamt über 50 Häusern und Anlagen, die gemeinsam unter der Dachmarke „Schlösserland Sachsen“ auf dem touristischen Markt um Gäste werben. Auf der Website https://www.schloesserland-sachsen.de/de/schloesser-burgen-gaerten/ sind alle Mitglieder des Marketingverbundes mit einer eigenen online-Präsenz zu finden.

Das nun abgeschlossene Auswahlverfahren fand bereits seit Sommer 2020 statt. Aus einem über mehrere Jahre zusammengetragenen Pool von etwa 350 Schlössern, Burgen und Gärten in ganz Sachsen haben die Koordinatoren beim Bereich Marketing von SBG zum sechsten Mal seit Bestehen des Verbundes geeignete Mitglieder im Rahmen einer Analyse ermittelt. Ziel dieser regelmäßigen Analyse ist es, die Qualitätsstandards der Marke „Schlösserland Sachsen“ aus Kundensicht konstant zu sichern.

Stärker in der Gemeinschaft

Die Leiterin des Bereiches Marketing bei SBG und Projektleiterin für den Marketingverbund „Schlösserland Sachsen“, Ulrike Peter:

„Die Pandemie hat uns vor Augen geführt wie wertvoll unsere Zusammenarbeit ist und dass nachhaltige Kooperationen gerade in Krisenzeiten von sehr hohem Wert für uns alle sind. Sachsen verfügt über eine Vielzahl von touristisch hoch attraktiven Schlössern, Burgen und Gärten. Wir machen in der Gemeinschaft Dinge möglich, die für den Einzelnen nicht hinreichend umsetzbar wären. Die Mitgliedschaft im Marketingverbund ‚Schlösserland Sachsen‘ bedeutet die Anbindung an eine schlagkräftige und digital ausgerichtete Marketingstruktur, die die Reichweite der eigenen Marketingaktivitäten stark erhöht“

Schlösserland Sachsen

Vor mittlerweile fast 16 Jahren initiierte die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH (SBG)  mit Unterstützung durch die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS) dieses erfolgreiche Projekt, um die sächsischen Schlösser, Burgen und Gärten überregional erfolgreicher vermarkten zu können.

Der Marketingverbund „Schlösserland Sachsen“ besteht zurzeit aus 19 staatlich geführten Häusern und Anlagen SBG sowie weiteren 35 Partnern, die staatlich, kommunal, privat oder durch einen gemeinnützigen Verein geführt werden.

Weitere Informationen zur Teilnahme, Kriterien und Teilnahmegebühren auf der Homepage unter www.schloesserland-sachsen.de

Anmeldung Abonnentenverwaltung