Der erste Eindruck zählt
Mit Freundlichkeit und Souveränität – unsere Mitarbeiter an der Museumskasse sind für unsere Gäste der erste Kontakt.

Wie ist der Kassenbereich organisiert? Wie der Museumsladen? Barbara Arnhold verantwortet die Museumsshops des Nossener Schlosses und von Kloster Altzella. 

Perfekte Gastgeberin für Besucher
Sie empfängt die Gäste an der Museumskasse und ist damit der erste direkte Kontakt zu den Besuchern der SBG gGmbH. Barbara Arnhold gerät nicht in Hektik, wenn sie neben dem Verkauf der Eintrittskarten noch Fragen beantwortet, Rucksäcke verstaut oder ins Englische umschaltet. Ihre Ideen, Erfahrungen und Ratschläge flossen in die Neugestaltung des Nossener Kassenbereichs der SBG gGmbH. Dort ist der Empfangsbereich nun nicht nur gästefreundlicher, sondern auch rückenschonender und arbeitsfreundlicher für die Mitarbeiter. 

Berufsbild Besucherservice-Manager/-in: Planung für reibungslosen Ablauf
Als Besucherservice-Managerin verkauft Barbara Arnhold Eintrittskarten, ordnet Waren im Museumsshop an, verwaltet Dienstpläne, macht die Buchhaltung und erstellt Rechnungen. Das neue Kassensystem erleichtert ihr diese Arbeit und hilft bei der Organisation der Vermietungen in Altzella. Der Klosterpark ist ein beliebter Ort für Hochzeiten, Firmenevents oder Familienfeiern. Mit ihrem Team von neun festen Mitarbeitern und Saisonkräften sorgt sie gemeinsam mit Vereinen und Partnern für einen störungs- und staufreien Ablauf. 

Zurück zur Übersicht