Religionen der Welt Mulimedia – Veranstaltung auf Burg Kriebstein

06.09.2007

Die Multimedia – Veranstaltung „Religionen der Welt“ unter der künstlerischen Leitung von Pier Giorgio Furlan

Die Multimedia – Veranstaltung „Religionen der Welt“ unter der künstlerischen Leitung von Pier Giorgio Furlan

 

am        Sonnabend,15.9.2007
um        21.00 Uhr
im        Burghof der Burg Kriebstein

 

dürfte zu den interessantesten Veranstaltungen der Region gehören.

 

Inhaltliche Kurzdarstellung „ Religionen der Welt“

 

In dieser Performance werden in drei Abschnitten Bruchteile aus verschiedenen Glaubensrichtungen dargestellt. Eröffnet wird sie von der figürlichen Darstellung des Lebens als riesige Mutter Leben - Liebe – Erde.

Im ersten Teil wird beispielhaft für viele Religionen, die seit der Ausbreitung der Europäer  auf andere Erdteile unterdrückt oder verschwunden sind, auf den Glauben der amerikanischen Uhreinwohner eingegangen.

In den darauf folgenden Szenen werden traditionelle Mythologien aus der ganzen Welt vorgestellt. Gerade in der Erzählung aus der Edda wird der Einfluß auf das Christentum deutlich.

Im abschließenden Teil treten die fünf Weltreligionen auf. Hier wird besonders auf Fragen gegenseitiger Toleranz und Glaubenskriege eingegangen.

In einem abschließenden Appell an das Verständnis füreinander kommen alle Akteure und ihre dargestellten Religionen auf einem Platz zusammen.

 

1.Teil: „ Die Macht der Ahnen und der Geister“ – ein Geschichte aus dem Glauben der nordamerikanischen Indianer

 

In Form eines Märchens wird ein Einblick in den Geisterglauben der nordamerikanischen Uhreinwohner gegeben: Kinder eines Stammes werden vom Schamanen in spielerischer Weise über ihre Ahnen und ihre Stammesgeschichte unterrichtet. Mit einem Totempfahl erleben sie verschiedene Abenteuer und lernen Mut, Freundschaft und Hilfsbereitschaft.

 

2. Teil: „ Eine Reise in die Riten der Naturvölker“ – Mythen und Schöpfungsgeschichten aus Afrika, Japan und Nordeuropa

 

Afrika: Eine alte afrikanische Geschichte erzählt, wie sich die Menschen den unumkehrbaren Umstand des Todes erklärt haben. Mit einem Augenzwinkern werden Charaktereigenschaften der Menschen aufs Korn genommen und es wird die enge Verbundenheit zur Tier – und Pflanzenwelt erkennbar.

Japan: Der Shintoismus war und ist in Japan weit verbreitet. Mit dieser Schöpfungsgeschichte erklären sich die Gläubigen die Entstehung ihrer Welt und die immer wirkende Kraft von Liebe, Vergänglichkeit und Dasein.

Nordeuropa: In diesem Auszug aus der Edda, der altisländischen Sagensammlung, wird berichtet, wie sich die Menschen die Erschaffung der Welt, ihrer Götter und der Menschen vorgestellt haben.

 

3. Teil: „ Der Umgang mit den Weltreligionen – ein Dialog mit den verschiedenen Glaubensrichtungen“

 

In diesem Teil der Multimediaperformance werden die fünf großen Weltreligionen – Buddhismus, Judentum, Hinduismus, Christentum und Islam – vorgestellt. Durch die Mitwirkung einer Musikgruppe, die die Tänzer live begleitet, erhält dieser Abschnitt der Aufführung einen ganz besonderen Charakter.

 

 

Die Karte kostet pro Person 12,00 €. Karten können Sie bereits jetzt an der Museumskasse (034327/ 95230) erwerben.

Die Generalprobe findet am 14.09.2007 nach 18.00 Uhr statt. An diesem Tag können auch Fotos gemacht werden.

 

Information:

 

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

09648 Kriebstein

Telefon: 034327/ 952 25

Fax: 034327/ 952-0

burg-kriebstein@t-online.de

burg-kriebstein@t-online.de www.burg-kriebstein.de

Passende Pressemitteilungen

| Pressemitteilung 35 | 2010
Weihnachtliche Vorfreude zum 2. Advent

| Pressemitteilung 17 | 2010
Muldental - Burg Kriebstein und Burg Mildenstein mit tollen Ferienangeboten

| Pressemitteilung 115-2009
Alljährlicher Besuchermagnet: Geheimnisvolle Führungen auf Burg Kriebstein

| Pressemitteilung 98-2009
Gruppe Haubentaucher

Anmeldung Abonnentenverwaltung