Tag des offenen Denkmals 2007: Sonderführungen auf Burg Mildenstein

05.09.2007

Der Tag des Offenen Denkmales steht unter dem Motto: „Orte der Einkehr und des Gebets – Historische Sakralbauten“

Auf Burg Mildenstein werden am Sonntag, 9. September um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr spezielle Führungen

  • durch die Burgkapelle St. Martini,
  • die bisher nicht zugängliche Kaplansstube 
  • und das Aktengewölbe mit der Dauerausstellung“ Die Botschaft der Heiligen“ angeboten.

Gezeigt werden an diesem Tag auch kirchliche Kunstgegenstände aus dem Museumsdepot der Burg, die sonst nicht in der Dauerausstellung zu sehen sind.

 

Außerdem können die Besucher einen Blick in das sonst für Museumsbesucher nicht zugängliche westliche Wohnhaus tun bzw. sich über den Baufortschritt im Vorderschloss informieren.

 

Innerhalb der Sonderausstellung: „Wie man sieht “ wird es an diesem Sonntag wieder einen Aktionstag, diesmal „rund um die Kontaktlinse“ geben.

Optikermeister Hans-Joachim Hädicke  aus Leipzig zeigt, wie zu DDR-Zeiten Kontaktlinsen von Optikern selbst hergestellt wurden, führt durch die Ausstellung und beantwortet  Fragen zur Geschichte der Brille und Kontaktlinse.

 

Für Speisen und Getränke sorgen an diesem Sonntag die Leisniger Gastwirte.

 

Eintritt:

Erwachsene: 2.50 € ;  Ermäßigt. 2.00 €

 

Informationen unter www.burg-mildenstein.de oder Tel. 034321/ 62560

                                                                      

Passende Pressemitteilungen

| Pressemitteilung 15 | 2017
Wiedereröffnung des Herrenhauses ab 2. Juni 2017 auf Burg Mildenstein

| Pressemitteilung 17 | 2011
Internationaler Tag des Offenen Denkmals am 11. September 2011

| Pressemitteilung 35 | 2010
Weihnachtliche Vorfreude zum 2. Advent

| Pressemitteilung 17 | 2010
Muldental - Burg Kriebstein und Burg Mildenstein mit tollen Ferienangeboten

Anmeldung Abonnentenverwaltung