Von Dornröschen über Erich Honecker bis Udo Lindenberg

27.10.2005

Weihnachtsausstellung auf Schloss Nossen mit dem Thema: „Schenken – damals und heute“

Vom 26.11.2005 bis zum 8.01.2006 präsentiert das Schloss Nossen seine diesjährige Weihnachtsausstellung.

Unter dem Titel: „Geschenksendung – keine Handelsware. Geschichte und Geheimnisse des Schenkens“ wird an 13 Beispielen die Geschichte des Schenkens erzählt. Von der Antike bis zur Neuzeit, von Dornröschen bis zu Udo Lindenberg berichtet die Ausstellung von den unterschiedlichsten Geschenken und Schenksituationen.

Neben guten und bösen Geschenken sind auch diplomatische Geschenke, wie zum Beispiel die Lederjacke, die Udo Lindenberg 1987 dem damaligen Staatsratsvorsitzenden der DDR Erich Honecker als Geschenk  übergab in der Ausstellung zu sehen.

Besucher, die die Ausstellung in den ersten zwei Wochen erleben möchten, erwartet ein besonderes Geschenk: Sie haben die Möglichkeit, eine signierte CD und eine Autogrammkarte von Udo Lindenberg zu gewinnen.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 10.00 – 17.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag 13.00 – 18.00 Uhr

Eintrittspreise:

Erwachsene 2,50 €

Ermäßigt 2,00 €

Kinder 1,50 €

Familien 7,00 € (2 Erwachsene, 1 Kind)

Gruppen 1,50 € (ab 15 Personen)

Schulklassen 0,50 €

Info.: Schloss Nossen; Tel.: 035242/50432; info@schloss-nossen.de

 

Anmeldung Abonnentenverwaltung