...und sonntags geht’s zur Cosel!

27.07.2005

Zwei Sonderführungen: „Der Schatz der Gräfin Cosel“

Bereits zu Lebzeiten rankten sich um diese Mätresse von August dem Starken und ihren legendären Schatz eine Vielzahl von Sagen und Legenden; die wildesten Spekulationen wurden angestellt und verbreitet. Wie bei kaum einer anderen Person vermischen sich dabei Mythos und Wahrheit, Legenden und Wirklichkeit.

Die Sonderführung versucht, an den originalen Schauplätzen das abenteuerliche und schicksalhafte Leben der Gräfin eingehender zu betrachten. Originalzitate, überliefert in Briefen und Berichten der Bewacher, lassen die Verhältnisse während der Festungshaft auf Stolpen deutlich werden und geben ein lebendiges Bild einer außergewöhnlichen Persönlichkeit aus dem unmittelbaren Umfeld Augusts des Starken.

Die Ereignisse und Anekdoten aus dem Leben der Cosel zeigen eine beherzte,  geistreiche und agile Frau, die sich eines engstirnigen, dienstbeflissenen und zuweilen bornierten örtlichen Militärapparates erwehren musste.

Hier wird ein Stück sächsische Geschichte gezeigt, lebendig und offen, wie man es sich in mancher Geschichtsstunde gewünscht hätte.

Sonntag, 31. Juli 2005

Sonntag, 14. August 2005  jeweils 11.00 Uhr

Beginn an der Burgkasse (Hauptwache)

Erwachsene:   6,- Euro

Kinder (7-16 Jahre): 4,- Euro

Info: www.burg-stolpen.de

Tel.: (035973) 2 34 10

Anmeldung Abonnentenverwaltung