"Eine Frau wird erst schön durch die Liebe"

19.07.2005

Moritzburger Kultursommer 2005

„Eine Frau wird erst schön durch die Liebe“ sang Johannes Heesters vor langer Zeit; dieser Schlager wurde wie viele andere ein „Ohrwurm“ und ist es bis heute geblieben.

Die Dresdner Salon-Damen präsentieren ihn in alter und neuer Fassung und mit ihm viele Hits aus den dreißiger und vierziger Jahren.

Stargast an beiden Abenden ist Ursula Geyer-Hopfe, vielen vom Staatsschauspiel Dresden bekannt, die vor kurzem ihren 80. Geburtstag feierte.

Sie plaudert über die Liebe und alles, was dazu gehört und über die unvergessenen Damen der dreißiger und vierziger Jahre, die sie erlebte.

Heitere Anekdoten und kleine Gedichte dieser Grande Dame des Dresdner Theaters lassen die Abende zu authentischem Genuss werden - und auch das dazu passende Programm der Dresdner Salon-Damen.

Öffnungszeiten: täglich 10:00 bis 17:30 Uhr, Kassenschluss und letzter Einlass 17:00 Uhr

Tickets zu 15,00 € im Museumsshop oder Bestellung unter (035207) 8 73 18

Info: www.schloss-moritzburg.de

Anmeldung Abonnentenverwaltung