Einladung zum Medienrundgang Schloss & Park Pillnitz: Eröffnung der Ausstellung Artists' Conquest

02.08.2021

#22 | 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Artists' Conquest“ lädt zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler ein, Schloss & Park Pillnitz durch Interventionen neu zu sehen. Die neue Ausstellungsreihe startet mit Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes, die mit ihren Arbeiten die historischen Räume und musealen Präsentationen im Neuen Palais des Schlossmuseums sowie im Berg- und Wasserpalais des Kunstgewerbemuseums der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden infiltrieren.

„Artists' Conquest“ ist ein Kooperationsprojekt der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH (SBG) mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Wir laden Sie ein,

am Donnerstag, 12. August 2021

um 10:30 Uhr

im Schloss & Park Pillnitz, Neues Palais, Kuppelsaal (Eingang über die Betriebswache am Parkeingang nördlicher Rundbogen)

die Ausstellung vor Eröffnung bei einem Rundgang in Anwesenheit von:

Dr. Christian Striefler, Geschäftsführer der SBG gGmbH

Dr. Dirk Welich, Schlossleiter im Schloss & Park Pillnitz, SBG gGmbH

Thomas A. Geisler, Direktor des Kunstgewerbemuseums, SKD

und den Künstlerinnen Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson, Myriam Thyes zu erkunden.

Bei Interesse, am Rundgang teilzunehmen, bitten wir Sie um Rückmeldung unter dem Stichwort „Presserundgang Artists‘ Conquest“ an antje.heinze@schloesserland-sachsen.de.

 

Bitte beachten Sie, dass zum Medienrundgang die Pflicht besteht, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Achten Sie in den Ausstellungsräumen bitte auch darauf, Abstände von 1,50 m untereinander zu wahren.

 

Kontakt:

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH
Staufenbergallee 2a ∙ 01099 Dresden
Ansprechpartner: Luisa Bauer
T +49 (0)351 5639 1 1312
presse@schloesserland-sachsen.de | www.schloesserland-sachsen.de

 

Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Medien und Kommunikation
Residenzschloss ∙ Taschenberg 2 ∙ 01067 Dresden
T +49 (0)351 4914 2643
presse@skd.museumwww.skd.museum 

Anmeldung Abonnentenverwaltung