"My Home is my Castle!" im Schlösserland Sachsen: die Woche vom 23. bis 30. Juli 2020

24.07.2020

# 26 | 2020

„My Home is my Castle – Warum in die Ferne schweifen? Raus ins Schlösserland Sachsen!“  Denn das Sommerprogramm in Sachsens schönsten Schlössern, Burgen und Gärten ist randvoll und hält für jeden etwas bereit, ob Königskind, Gartenfan oder Nachtschwärmer.  

Programmtipps vom 23. bis 30. Juli 2020 
Ein Blick in den online-Veranstaltungskalender unter www.schloesserland-sachsen.de offenbart das reichhaltige Sommerprogramm. Die über 600 Aktionen und Veranstaltungen sind nach Themen aufbereitet und können so zielgenau recherchiert werden. In der Woche vom Donnerstag, 23. Juli bis Donnerstag, 30. Juli 2020 empfehlen wir:

  • Ferienspaß für Königskinder. Kreativ-Workshops, Theater & märchenhafte Abenteuer. 

Im Schloss & Park Pillnitz findet am Freitag, 24. Juli und am Dienstag, 28. Juli 2020 eine Familienführung mit Workshop unter dem Motto: »Die Geheimnisse der Königlichen Hofküche« statt. Ferienkinder spüren gemeinsam die Geheimisse der königlichen Schlossküche auf und entdecken die Bedeutung des Kellnergangs.

In der Burg Scharfenstein backen Ferienkinder gemeinsam in einem Holzbackofen Brötchen nach mittelalterlichem Rezept. „Backen wie zu Ritters Zeiten“ heißt dieser tolle Workshop und findet am Mittwoch, 29. Juli 2020 statt.

In der Burg Gnandstein findet am Donnerstag, 30. Juli 2020 ein Kreativ-Workshop zum Thema Gips und Stuck statt: „Gips und Stuck – der weiße Schmuck“. Nach dem Vorbild der Verzierungen in den alten Sälen der Burg stellen Ferienkinder ihre eigenen Gipsformen her und gießen vom Einhorn bis zum Schwert ihre eigenen kleinen Gipsschmuckstücke. 

  • Mit dem Gartenmeister auf Tour. Für Gartenfans. 

 Ein Garten in einer Burg? Nun ja, zumindest um sie herum. Burg Mildenstein verspricht für den Sonnabend, 25. Juli 2020 eine „Wild - Romantische Gartenführung“. Lustwandeln Sie durch die Gärten der Burg Mildenstein und erfahren Sie dabei Wissenswertes, Sagenhaftes und Romantisches aus den vergangenen Jahrhunderten.
Wer mehr zur Geschichte eines richtig großen barocken Gartens wissen möchte, der ist am Sonntag, 26. Juli 2020 im Barockgarten Großsedlitz zu „Geschichte und Geschichten um das ‚Sächsische Versailles‘“ genau richtig.

  • Blaue Stunde. Für Nachtschwärmer.

Entdecken Sie am Freitag, 24. Juli 2020 im Weingut Schloss Wackerbarth „Die Sonne im Glas.“ Nach einem Abendessen auf Schloss Wackerbarth spazieren Sie zur Sternwarte Radebeul, die malerisch direkt über dem Erlebnisweingut liegt. Während Sie im Planetarium den romantischen Sternenhimmel bestaunen, genießen Sie eine himmlische Weinprobe.

  • Klingende Schlösser & Parks. Für Musikfans.

Das Weingut Schloss Wackerbarth lädt jeden Sonnabend zu „Wein & Musik“. Die besondere Verbindung von Wein und Musik – wo lässt sie sich wohl besser erleben als mitten in den Weinbergen?

  • Kulinarische Verwöhnmomente. Für Feinschmecker.

Im Weingut Schloss Wackerbarth können Gäste bis Ende Juli täglich ab 16 Uhr an einer der Sektführungen teilnehmen. Bei einer Führung durch die Manufaktur entdecken Sie die Geheimnisse der Sektherstellung und können bei einer Verkostung „die Korken knallen lassen“.

  • Park-Picknicks & Frühstück im Grünen. Für Picknicker.

Das ist doch mal was: ein Frühstück unter freiem Himmel in den Morgenstunden mit Blick über das Tal der Elbe und die Felsmassive der Sächsischen Schweiz. Wo? Natürlich in der Festung Königstein. Wann? Am Sonntag, 26. Juli 2020 ab 7 Uhr: „Morgenpicknick hoch über dem Elbtal“

Zum „Frühstück im Schlosspark“ heißt auch Barockschloss Rammenau seine Gäste am Sonntag, 26. Juli 2020 willkommen. Genießen Sie den Park bei einem leckeren Frühstück mit Vogelgezwitscher und wundervollen Ausblicken.

  • Schlossentdeckungen und Erlebnisführungen. Für Wissenshungrige.

Die Burg Mildenstein lädt am Freitag, 24. Juli 2020 zu einer märchenhaften und rätselhaften Familienführung und stellt fest: „Eins, zwei, drei - ein König war dabei...“ Bei einem Rundgang durch die alten Mauern der Burg Mildenstein gibt es für Ferienkinder dabei viel Märchenhaftes zu entdecken.

Und im Schloss Hartenfels können Ferienkinder am Freitag, 24. Juli 2020 „Tafeln wie die kleinen Fürsten“.  Ausgestattet mit Renaissancekostümen und Requisiten spielen Ferienkinder ein höfisches Tafelzeremoniell nach.

Im Schloss und Park Lichtenwalde begeben sich Ferienkinder am Dienstag, 28. Juli 2020 auf die spannende „Schloss-Schatzsuche“. Dabei lösen sie kniffelige Aufgaben, gehen versteckten Hinweisen nach und entdecken spielerisch das Schloss.

  • Reisen in vergangene Zeiten. Für Mittelalterfans.

Am Donnerstag, 23. Juli 2020 veranstaltet die Burg Kriebstein eine Ferienführung mit dem Titel „Die alten Rittersleut“. In dieser Führung werden die mittelalterlichen Räume der Burg gezeigt, Ferienkinder erfahren Wissenswertes aus dem Leben der Ritter und probieren, wie sich ein Ritterhelm so trägt und wie schwer ein Kettenhemd ist.

Mal einen Blick in „mittelalterliche Haustechnik“ werfen? Am Sonntag, 26. Juli 2020 ist dies in der Burg Gnandstein möglich. Bei der Führung "Haustechnik der Altvorderen“ werden drängende Fragen geklärt: War es wirklich so schmutzig, als Mensch und Tier gemeinsam auf einer Burg hausten? Mussten die Bewohner der dicken Gemäuer im Winter wirklich so bitterlich frieren, wie der Volksmund heute meint? Und war das Mittelalter wirklich so dunkel, wie es das Sprichwort sagt? Oder kannten die Ritter und ihre Familien samt Hausgesinde so etwas wie ein Bad?

  • Puppentheater & Kabarett. Für Theaterfreunde.

Am Sonnabend, 25. Juli 2020 bietet das Sonnenhäusel im Großen Garten in Dresden Kabarett: "Sex? Aber mit Vergnügen!" fordert dabei Bianka Heuser in dem heiteren, tiefsinnigen und komödiantischen Kultstück von Franca Rame und Dario Fo.

Die Theatergruppe Spielbrett Dresden e.V. zeigt am Sonntag, 26. Juli 2020 „Shakespeares Kaufmann“ – eine Dramödie mit Herz im Schlosshof von Schloss Weesenstein.

  • Multimediale Erlebnisse & Outdoor-Ausstellungen. Unsere Ausstellungshighlights drinnen & draußen.

Historisch heißt nicht angestaubt! Denn Geschichte erlebt man im Schlösserland Sachsen ganz zeitgemäß virtuell, dreidimensional und digital – fast schon zum Anfassen. Davon überzeugen kann man sich bei einem Besuch in der Festung Dresden bei Festung Xperience.

Im Schloss Moritzburg gibt es die Sonderausstellung „350 Jahre Mythos August der Starke – Geschichte. Macht. Ihr.“ zu sehen. Diese Ausstellung kommt pünktlich im Jubiläumsjahr, denn 2020 feiert Sachsen den 350. Geburtstag des ehemaligen sächsischen Kurfürsten.
 

Die Sommerkampagne „My Home Is My Castle – Warum in die Ferne schweifen? Raus ins Schlösserland Sachsen!“ weist also den Weg zu einem entspannten Sommer in Sachsens Schlössern, Burgen, Parks und Gärten. Das gesamte Programm, ausgewählte Highlights und den ultimativen Wegweiser zum entspannten Sommerurlaub direkt vor der Haustür im Schlösserland Sachsen finden Sie unter: www.schloesserland-sachsen.de

TIPP:
Digitaler Ferienpass – 8 Wochen Sommerspaß zum kleinen Preis!

Die schlösserlandKARTE für 10 Tage gibt es jetzt als digitalen Ferienpass und gilt für die Zeit der gesamten Sommerferien! Mit dem Ferienpass erhalten Besucher bis 30. August beliebig oft freien Eintritt in die schönsten Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens.  Dazu dürfen zwei Kinder bis 16 Jahren kostenlos mit. Der Ferienpass fürs Schlösserland Sachsen kostet 24,- Euro.
ACHTUNG: der Ferienpass gilt NICHT für Veranstaltungen.
www.schloesserland-sachsen.de

Anmeldung Abonnentenverwaltung