30.000 Freunde für Aschenbrödel

29.11.2012

auch das Aschenbrödel nutzt Social Media, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben

 

Der Facebook-Auftritt von Schloss Moritzburg erfreut sich ungeahnter Beliebtheit. Am vergangenen Mittwoch, 28. November 2012 erhielt der Auftritt das insgesamt 30.000te „like“. Mit anderen Worten: insgesamt 30.000 Freunde stehen mit dem Schloss Moritzburg über den Facebook-Auftritt in Verbindung und bekommen die neuesten Informationen aus dem Schloss auf den eigenen Bildschirm oder das eigene Display. Besonders beliebt sind dabei Informationen über die aktuelle Ausstellung „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“, die auch über den Facebook-Auftritt vom Schloss kommuniziert werden.

30.000 Freunde auf Facebook sind eine beachtliche Zahl und für eine Kulturinstitution in Deutschland ein herausragender Erfolg. Der Facebook-Auftritt vom gesamten Schlösserland Sachsen hat mittlerweile ebenfalls stolze 8.690 „like“-Bekundungen von Freunden auf Facebook. Immer mehr Schlösser, Burgen und Gärten kommunizieren über Social Media, beispielsweise Burg Kriebstein, Schloss Rochlitz und der Barockgarten Großsedlitz.

Nicht nur über Social Media mit den Gästen online im Gespräch

Aktive online-Kommunikation mit Gästen ist für Schloss Moritzburg und das Schlösserland Sachsen sehr wichtig und beschränkt sich nicht nur auf Social Media. Die Besucher der Ausstellung „3Haselnüssen für Aschenbrödel“ haben beispielsweise nach dem Besuch die Möglichkeit, ihre Meinung und Hinweise über die Ausstellung in einer Online-Gästebefragung  zu äußern. Unter www.schloss-moritzburg.de/gaestebefragung öffnet sich ein entsprechendes Formular.

Ganz real: Rahmenprogramm auf Schloss Moritzburg

Wer nicht nur im Netz sondern ganz real in Moritzburg etwas erleben möchte, der hat am kommenden Wochenende wieder die Möglichkeit, das umfangreiche Rahmenprogramm zur Aschenbrödel-Ausstellung zu nutzen. Am Samstag, den 1. Dezember 2012 um 16:30 Uhr erzählt Jolanda Querbeet in einem frechen und kurzweiligen Programm über „Eine Prinzessin wie du und ich“ im Alltag, Beruf und Haushalt. Wie macht eine wahre Prinzessin den Abwasch? Und warum müssen auch Prinzessinnen unterm Bett staubsaugen? Wie lockt man Prinzen an? All diese Fragen werden endgültig geklärt.

Am Samstagvormittag unterhält Jolanda Querbeet noch die kleinsten Ausstellungsbesucher in „Kleinröschens Märchenstunde“ (jeweils 11, 13 und 15 Uhr).

 

 

Märchenkino – auch auf Tschechisch!Am Sonntag, 2. Dezember finden die ersten Märchenkino-Vorstellungen im Schlossturm statt. Gezeigt wird natürlich der Klassiker „3Haselnüsse für Aschenbrödel“ (um 11:00 und 15:00 Uhr).

 

Um 13:00 Uhr wird der Film in der tschechischen Version gezeigt. 

Über weitere Details und Preise des Rahmenprogrammes zur Ausstellung informieren Sie sich bitte auf der Homepage www.schloss-moritzburg.de

 

Passende Fotos

Das zauberhafte Schloss Moritzburg im Winter
Das zauberhafte Schloss Moritzburg im Winter
Download (1,34 MB)
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - authentischer Drehort Schloss Moritzburg
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - authentischer Drehort Schloss Moritzburg
Download (1,84 MB)
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Moritzburg
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Moritzburg
Download (1,54 MB)
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Gewinnspiel
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Gewinnspiel
Download (2,72 MB)
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Gewinnspiel
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Gewinnspiel
Download (2,94 MB)
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Gewinnspiel
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Gewinnspiel
Download (2,92 MB)
Eine Sonderbriefmarke für Aschenbrödel 2 am 16. November 2018
Eine Sonderbriefmarke für Aschenbrödel 2 am 16. November 2018
Download (1,51 MB)
Eine Sondermarke für Aschenbroedel 16November2018
Eine Sondermarke für Aschenbroedel 16November2018
Download (1,25 MB)

Anmeldung Abonnentenverwaltung