Muldental - Burg Kriebstein und Burg Mildenstein mit tollen Ferienangeboten

08.07.2010

Burg Kriebstein wird am 16. und 17. Juli 2010 zur „Burg der Märchen“

Der Märchenkönig hält  vom  17. bis 18. Juli 2010 auf Burg Kriebstein wieder Hof. Die beliebte Familien-Veranstaltung, die im Rahmen des mittelsächsischen Kultursommers stattfindet, bietet neben einem Märchenmarkt, der Sonderausstellung „Scherenschnitte zum Thema Märchen“ von Erika Schirmer auch Märchentheater und märchenhafte Speisen, wie die „Ali-baba-Pfanne“ oder den Bohnentrank.  Darüber hinaus sorgen Erzähler, Hexen, Tänzer, Musiker und Schauspieler innerhalb und außerhalb der Burgmauern für Unterhaltung, so zum Beispiel:

 

- die Märchenerzählerin im Großen Festsaal

- die Hexe mit ihrem Zaubertrank

- die Gruppe „Liebstöckl“ mit Musik

- die Bühnenschule Nossen mit Märchentänzen

 

Die Bühne des Burghofes bietet ganztags Märchentheater mit Auszügen aus den Märchen "Die Schneekönigin", "Der Froschkönig" oder "Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel".

Das Museum der Burg ist an allen Tagen geöffnet und auch hier erwartet die Besucher märchenhaftes.

 

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

Burg Kriebstein , 09648 Kriebstein

Gabriele Wippert | Tel.: (03 43 27) 95-225 | Gabriele.Wippert@schloesserland-sachsen.de

 

 

Öffnungszeiten: täglich 12.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt: Erwachsene: 5,00 € | Kinder: 2,50 € | Familienkarte: 12,00 €

 

Burg Mildenstein eröffnet am 16. Juli 2010 da Vinci Sonderschau „Leonardo da Vinci – Bewegende Erfindungen“

 

Vom 16. Juli bis zum 17. Oktober 2010 beherbergt Burg Mildenstein eine außergewöhnliche Sonderausstellung, die sich den Erfindungen von Leonardo da Vinci widmet.

Mehr als 60 funktionsfähige Modelle, basierend auf da Vinci Skizzen, ermöglichen die Vertiefung in sein Denken und seine Zeit. Besucher haben die Möglichkeit Leonardos Genialität anhand der Exponate im wahrsten Sinne des Wortes zu „begreifen“. So laden z.B. ein Schneckenradgetriebe, eine bewegliche Sturmleiter oder auch eine Verladekran  mit Kurbeln, Griffen und Seilen zum Ausprobieren ein. Die Ausstellung ist besonders für Kinder geeignet.

 

Vielfältige Informationen über Leben und Werk dieses großen Mannes ergänzen die Ausstellung und vermitteln eindrucksvoll die Bandbreite von Leonardos Fähigkeiten, die von der Malerei über Philosophie und Medizin bis hin zu diversen Naturwissenschaften reichten.

Leonardo da Vinci gibt mit der Komplexität und Vielseitigkeit seiner Studien, Theorien und Erfindungen noch heute Rätsel auf. Er war ein herausragender Denker und Visionär, der mit seinen bahnbrechenden Entdeckungen seiner Zeit weit voraus war.

Seit 2004 bietet Prof. Dr. Horst Langer (FHS Bielefeld) den Studiengang Produktentwicklung Leonardo-da-Vinci-Projekte an. Kleine Teams von 10 bis 15 Studenten übernehmen im Rahmen von Projektarbeiten die Umsetzung einzelner Themen. Die besonders in diesem Studiengang geforderte Flexibilität und Phantasie zu zeigen, wird durch Leonardos Maxime: „ Es gibt immer eine andere Möglichkeit“ einprägsam vor Augen gehalten und motiviert zur Nachahmung.

Zur Ausstellung wird ein museumspädagogisches Begleitprogramm angeboten.

Zur Eröffnung am Freitag, den 16. Juli 2010 um 19.00 Uhr (Rittersaal) mit Prof. Dr. Horst Langer (FHS Bielefeld) sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

 

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

Burg Mildenstein, 04703 Leisnig

Wiebke Glöckner |Tel. (034321) 625633 | Wiebke.gloeckner@schloesserland-sachsen.de

Sabine Rötzsch |Tel. (034321) 625636 | Sabine.roetzsch@schloesserland-sachsen.de

 

 

Termin: 16. Juli bis 17. Oktober 2010

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10.00 – 17.00 Uhr | Sa. Und So. 10.00 bis 18.00 Uhr

Familientage am 5. September & 3. Oktober 2010

Eintritt: Erwachsene : 6 € | 4 € ermäßigt | Schülergruppen: pro Schüler: 2,50 €

 

Passende Pressemitteilungen

Anmeldung Abonnentenverwaltung