Wiedereröffnung

Hinweise zum Besuch im Schlösserland Sachsen!

Seit dem 1. April sind unsere Gärten und Parks wieder für Besucher geöffnet. 
Nach dem Beschluss des bundeseinheitlichen Infektionsschutzgesetzes schließen alle bereits wiedereröffneten Schlossmuseen ab 23. April 2021.
Die Parkeisenbahn stellt den Betrieb wieder ein. 

Bereits erworbene Tickets werden zurückerstattet. 

Alle aktuellen Informationen haben wir hier zusammengestellt: 

 

Kostenpflichtige Gärten & Parks seit 1. April 2021 geöffnet: 

  • Der Schlosspark Pillnitz, der Barockgarten Großsedlitz, der Klosterpark Altzella, der Park des Barockschloss Rammenau und der Schlosspark Lichtenwalde sind seit 1. April für unsere Gäste wieder kostenpflichtig geöffnet. 
  • Tickets sind ohne vorherige Terminbuchung direkt an den Kassen und in den Servicebereichen erhältlich. 
  • Für einen Besuch in den Gärten und Parks muss kein negativer Corona-Test vorgelegt werden. 
  • Es gelten für einen Besuch die bekannten Hygienevorschriften der aktuellen sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. 
  • Bitte informiere dich über Öffnungszeiten und Hinweise auf den Seiten der einzelnen Parks. 

Weiterhin kostenfrei geöffnet sind folgende Gärten und Parks: 

Schlosspark in Weesenstein | Schlosspark Moritzburg | Großer Garten Dresden | Dresdner Zwinger | Königliche Anlagen Bad Elster | Fürst-Pückler-Park Bad Muskau | Barockgarten Zabeltitz

Bereits wiedereröffnete Schlossmuseen schließen / Parkeisenbahn stellt Fahrbetrieb ein: 

  • Nach Inkrafttreten des bundeseinheitlichen Infektionsschutzgesetzes schließen bereits wiedereröffnete Schlossmuseen ab 23. April 2021.
  • Die Parkeisenbahn stellt ihren Fahrbetrieb ebenfalls ab 23. April 2021 ein.   
  • Bereits im Onlineshop erworbene Zeitfenstertickets für die Zeit nach dem 22. April für Museen bzw. Parkeisenbahn werden ohne Aufforderung zurückerstattet. Wir bitten Sie um Verständnis, dass sich diese Rückerstattung auf Grund der Vielzahl der Vorgänge einige Tage hinziehen kann.

Informationen für den Besuch mit schlösserlandKARTE

  • Beim Besuch in den kostenpflichtigen Schlossparks wird die schlösserlandKARTE wie gewohnt an der Kasse vorgelegt. 
  • Eine Verlängerung der schlösserlandKARTEN um die coronabedingte Schließzeit wird für die Dauer von 6 Monaten an den Kassen der geöffneten Objekte vorgenommen. 

Schütz dich und andere!

Wir freuen uns, dich wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Damit du, wir und alle anderen Besucher*Innen gesund bleiben, bitten wir dich, die folgenden Verhaltens- und Hygienemaßnahmen in den staatlichen Schlössern, Burgen & Gärten zu berücksichtigen. Wir vom Team Schlösserland Sachsen sagen Danke & bleib gesund!

Halte mind. 1,5 m Abstand zu anderen Besucher*Innen. Für schulische Veranstaltungen in unseren Schlossbetrieben entfällt der Mindestabstand zwischen den Schülern und Lehrern, jedoch nicht zu den Mitarbeitern der staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten.

 

Das Tragen einer medizinischen Mund- & Nasenbedeckung (FFP2 o.ä.) in geschlossenen Räumen ist Voraussetzung für den Besuch in unseren Schlössern und Burgen. Für unsere Gärten und Parks empfehlen wir die Mund-Nasenbedeckung überall da, wo sich Menschen begegnen.

 

Achte auf eine gründliche Handhygiene.

Vermeide Müll in unseren Parks und Gärten.