Schloss Colditz Herrschaftliches Gefangenenlager

Herrschersitz, Jagdschloss, Witwenresidenz – mit seinen weißen Giebeln ist Schloss Colditz eines der schönsten mitteldeutschen Baudenkmäler des 16. Jahrhunderts – und Ausflugsziel für Geschichtsinteressierte.

Während des Zweiten Weltkrieges war das Schloss ein Internierungslager für hochrangige Offiziere der Westalliierten, wie beispielsweise die Neffen von Winston Churchill und dem damaligen englischen König George VI. Weltberühmt wurde Colditz durch das Buch und den Film »The Colditz Story«. Etwa 300 Ausbruchsversuche aus dem Schloss sind dokumentiert – manche sind Legenden der Militärgeschichte.

Von den einfallsreichen Fluchtversuchen erzählt das »Fluchtmuseum« und der alte Wehrgang, das Fürstenhaus, das Renaissanceportal der Dreifaltigkeitskirche, der Turmbau mit der welschen Haube und die alte Steinbrücke beeindrucken die Besucher von Schloss Colditz.

Vergünstigungen mit der schlösserlandKARTE

Freier Eintritt in die Dauerausstellung
Ermäßigter Eintritt in die Sonderausstellung

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Leipzig  (50 km)

Informationen zur Ankunft:

Eingeschränkt behindertengerecht.

Kontakt

Schloss Colditz

Gesellschaft Schloss Colditz e. V.
Kooperationspartner der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

Schlossgasse 1 | 04680 Colditz

Kooperationspartner der Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten gemeinnützige GmbH

+49 (0) 34381 43777
info@gesellschaft-schloss-colditz.com

Weitere Informationen unter:
www.schloss-colditz.com

Öffnungszeiten

April bis Oktober

  • täglich: 10:00 - 17:00 Uhr

November bis März

  • täglich: 10:00 bis 16:00 Uhr
  • 23. -26.12, 31.12. und 1.1.: geschlossen

Änderungen vorbehalten.

Eintrittspreise

  • Eintritt 8,50 EUR
  • Ermäßigter Eintritt 7,00 EUR

Fluchtmusum:

  • Eintritt: 4,00 EUR
  • Ermäßigter Eintritt: 3,00 EUR

Schlossführung inkl. Fluchtmuseum:

  • Eintritt: 9,00 EUR
  • Ermäßigter Eintritt: 7,50 EUR
  • Gruppen (ab 16 Personen): 7,50 EUR p. P.
  • Ermäßigt für Gruppen: 5,50 EUR p. P.
  • Familienkarte: 29,50 EUR

Änderungen vorbehalten.

Ausflugstipp

Auf Spuren der Reformation

Im Rahmen der Lutherdekade »Luther 2017« lädt das Schlösserland Sachsen Sie ein, sich auf die Spuren der Reformation in Sachsen zu begeben. Besuchen Sie die Schauplätze des Schmalkaldischen Krieges, wandeln Sie auf den Spuren von Bischof Benno und erleben Sie die Lebens- und Wirkungsstätten sächsischer Reformatoren.

Hier geht´s zur Route