Barockgarten ZabeltitzEinladung zum Lustwandeln

Prächtige Linden- und Kastanienalleen, Heckensäume, Lustwäldchen und Rondelle bilden in Zabeltitz eine Landschaftskulisse, die zum entspannten Flanieren anregt. Immer wieder ergeben sich neue, überraschende An- und Ausblicke. Kunstvolle Sandsteinskulpturen setzen Akzente, große Wasserflächen widerspiegeln all die Pracht und betonen damit zusätzlich, dass hier Natürliches vom Menschen planvoll in strenger Symmetrie geordnet wurde.

Kein Geringerer als Johann Christoph Knöffel, Hofbaumeister Augusts des Starken, der auch Schöpfer des Barockgarten Großsedlitz ist, entwarf diesen barocken Garten um 1728 im Auftrag des Reichsgrafen August Christoph von Wackerbarth. Gleichzeitig errichtete er an der Stelle, an der ursprünglich eine Wasserburg zum Schutz einer alten Salzstraße gestanden hatte, ein schmuckes Barockpalais. Unweit des Palais befindet sich ein zweites Schloss. Gemeinsam bilden sie ein reizvolles architektonisches Ensemble. Dieser langgestreckte Renaissancebau war bereits Ende des 16. Jahrhunderts unter Kurfürst Christian I. erbaut worden, der Zabeltitz gern als Jagdquartier nutzte. Es wird heute »Altes Schloss« genannt; sein Erdgeschoss diente ursprünglich als Pferdestall und sein Obergeschoss bot den kurfürstlichen Jagdgästen eine standesgemäße Unterkunft. Im prächtigen Schlosssaal finden auch heute noch festliche Veranstaltungen statt.

Wer in Zabeltitz heiraten möchte, findet im benachbarten Palais ein Standesamt sowie den stimmungsvollen Rahmen für eine unvergessliche Hochzeitsfeier. Neben einem Café stehen hier zahlreiche Räume unterschiedlicher Größe für Kulturveranstaltungen und Tagungen zur Verfügung. Allen, die nach dem Spaziergang durch die weitläufigen Parkanlagen weitere anregende Begegnungen mit regionaler Kulturgeschichte suchen, sei der Besuch des Zabeltitzer Bauernmuseums oder der St.-Georgen-Kirche mit einem kunstvollen Epitaph-Altar und der Grabstätte des Grafen von Wackerbarth empfohlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausflugstipp: Die Gärten der Könige

Veranstaltungen & Ausstellungen

So, 25.09.2016, 10:00 - 18:00 Uhr | Märkte, Feste, Messen, Ausstellungen
Hubertusfest
Sa, 08.10.2016 bis So, 09.10.2016, 10:00 - 16:00 Uhr | Ferienspaß
Modellbau zauberhaft
Mo, 10.10.2016, 11:00 - 12:00 Uhr | Ferienspaß
Zauberhafte Barockgartenführung mit dem Oberlandbaumeister Knöffel
Do, 13.10.2016, 11:00 - 12:00 Uhr | Ferienspaß
Zauberhafte Barockgartenführung mit dem Oberlandbaumeister Knöffel
Mo, 31.10.2016, 10:00 - 17:00 Uhr | Märkte, Feste, Messen
Zabeltitzer Hochzeitsmesse

alle Veranstaltungen an diesem Ort

Anreise & Anfahrtsskizze

Anfahrt
Autobahn:

  • über die A13 bis zur Abfahrt Thiendorf,
  • von dort auf die B 98 in Richtung Großenhain,
  • in Großenhain auf die B 101 in Richtung Elsterwerda
  • in Stroga links abbiegen nach Zabeltitz

Landstraße:

  • aus Richtung Riesa über Glaubitz – Peritz – Görzig
  • aus Richtung Meißen über die B 101 in Richtung Elsterwerda und in Stroga links abbiegen nach Zabeltitz
  • aus Richtung Elsterwerda über die B 101 und in Stroga rechts abbiegen nach Zabeltitz


ÖPNV
Bahn:

  • von Dresden Hauptbahnhof mit dem Zug in Richtung Elsterwerda bis zum Haltepunkt Zabeltitz
  • in Zabeltitz ca. 15 min. Fußweg bis zu Ortsmitte

Bus:

  • von Großenhain (Umsteigestelle Cottbuser Bahnhof) mit der Linie 461 in Richtung  Gröditz bis Zabeltitz

Vorteile schlösserlandKARTE

Informationen zu über 50 Häusern

Kontakt

Barockgarten Zabeltitz
Am Park 1 | 01561 Großenhain OT Zabeltitz

Kooperationspartner der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen.

Telefon +49 3522 304 277

E-Mail zabeltitz@stadt.grossenhain.de

Mehr Informationen finden Sie unter
http://www.barockgarten-zabeltitz.de

Preise & Öffnungszeiten

Eintritt:

Öffnungszeiten:

  • ganzjährig geöffnet

Öffnungszeiten der Zabeltitz-Information (April bis Oktober)

  • Di, Do und Fr:    10:00 bis 12:00 Uhr  |  13:00 bis 17:00 Uhr
  • So und Feiertag  12:00 bis 17:00 Uhr
  • Mo, Mi und Samstag geschlossen

Das Palais-Café hat Mi bis So und Feiertag von 12:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten der Zabeltitz-Information (November bis März)

  • Di, Do und Fr: 10:00 bis 12:00 Uhr  |  13:00 bis 16:00 Uhr
  • Mo, Mi, Sa, So und Feiertag geschlossen