Richard-Wagner-Stätten Graupa
Wo Wagners »Lohengrin« entstand

Mein lieber Schwan!« – Wohl jeder kennt diese Redewendung, die das Überwältigende einer Situation zum Ausdruck bringt. Ihr Ursprung ist Richard Wagners Oper »Lohengrin«. Wo der musikalische Entwurf dieser Oper einst entstand, laden Sie heute die Richard-Wagner-Stätten Graupa ein. Wussten Sie, dass Richard Wagners musikalische Karriere in Sachsen begann? 1843 wurde er Königlich-Sächsischer Kapell-meister an der Dresdner Hofoper. Ein dreimonatiger Sommerurlaub führte ihn 1846 in das nahe der Residenzstadt gelegene Graupa. Hier mietete er sich auf einem Bauernhof ein, um sich von den Alltagsstrapazen seines Dienstes zu erholen. Er wanderte viel, und die idyllische Naturlandschaft zwischen Pillnitz und der Sächsischen Schweiz inspirierte ihn zum Komponieren. In einem wahren Schaffensrausch entwarf er die Grundzüge seiner romantischen Oper »Lohengrin«. Bereits 1907 wurden im Haus, in dem Wagner gewohnt und gearbeitet hatte, Gedenkzimmer eingerichtet. Das seitdem als »Lohengrinhaus« bezeichnete Bauerngut wurde 2009 nach aufwendiger Sanierung mit neuer Gestaltung wiedereröffnet. Neben einer Ausstellung zur Oper »Lohengrin« entdecken Sie die nachgestalteten Wagnerräume. 2013 eröffnete in dem einen Katzensprung entfernten Jagdschloss Graupa eine neue Dauerausstellung.

Veranstaltungen & Ausstellungen

Sa 21.10.2017 bis So 18.02.2018  |  Ausstellungen
verTONt

So 28.01.2018 15:00 Uhr  |  Konzerte und Theater, Familien und Kinder
Wagner für Kinder – Der Fliegende Holländer

So 04.02.2018 15:00 Uhr  |  Konzerte und Theater
Konzert zu 4 Händen mit Mirella Petrova und Özgür Aydin

Sa 03.03.2018 19:00 Uhr  |  Konzerte und Theater
SchlossTango – Tangokonzert und Show

Sa 10.03.2018 15:00 Uhr  |  Konzerte und Theater
Kammersänger Georg Zeppenfeld zu Gast

So 18.03.2018 15:00 Uhr  |  Konzerte und Theater
Streichquartett der Elbland Philharmonie Sachsen

Fr 23.03.2018 19:00 Uhr  |  Ausstellungen
Vernissage „Friedrich Nietzsche. Also sprach Zarathustra.“

Sa 24.03.2018 bis So 17.06.2018  |  Ausstellungen
Friedrich Nietzsche. Also sprach Zarathustra.

So 15.04.2018 15:00 Uhr  |  Konzerte und Theater
Junge Stimmen – Jedes Lied eine kleine Oper

Sa 21.04.2018 14:00 Uhr  |  Vorträge und Lesungen
Künstlergespräch mit Hanif Lehmann

Sa 21.04.2018 16:00 Uhr  |  Vorträge und Lesungen
Friedrich-Nietzsche-Abend

Di 22.05.2018 bis So 27.05.2018  |  Konzerte und Theater, Vorträge und Lesungen, Führungen und Aktionen
Wagneriade

Fr 29.06.2018 bis Sa 07.07.2018 20:00 Uhr  |  Highlights, Konzerte und Theater
Richard-Wagner-Spiele

Sa 30.06.2018  |  Führungen und Aktionen
Museumsnacht

Fr 06.07.2018 bis Sa 07.07.2018 20:00 Uhr  |  Highlights, Konzerte und Theater
Richard-Wagner-Spiele

Veranstaltungen & Ausstellungen

Vergünstigungen mit der schlösserlandKARTE

Freier Eintritt in die Dauerausstellung

Anreise & Anfahrtsskizze

Informationen zur Ankunft:

Bus und Bahn

Kontakt

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Tschaikowskiplatz 7 | 01796 Pirna

03501 46 19 65-0
wagnerstaetten@pirna.de

Weitere Informationen unter:
www.wagnerstaetten.de

Öffnungszeiten

1. November bis Gründonnerstag
Di – Fr: 11 – 17 Uhr Sa/So/feiertags: 10 – 17 Uhr

Karfreitag bis 31. Oktober
Di – Fr: 11 – 17 Uhr Sa/So/feiertags: 10 – 18 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung.

Änderungen vorbehalten.

Eintrittspreise

  • Eintritt 7,00 EUR
  • Ermäßigter Eintritt 4,00 EUR

Kinder bis 18 Jahre frei

Gruppentarif: 5,00 EUR (ab 10 Personen)
Führungsgebühr: 30,00 EUR je Gruppe

Änderungen vorbehalten.