Königliche Anlagen Bad Elster Von der Muse geküsst

Wegen seiner heilkräftigen Quellen zum Königlich-Sächsischen Staatsbad erhoben, entwickelte sich Bad Elster ab Mitte des 19. Jahrhunderts zu einem mondänen weltgewandten Heilbad für Europas hohe Gesellschaft. Und sogar Goethe soll sich hier Inspiration für seinen Versepos »Hermann und Dorothea« geholt haben.

Dass die Kultur- und Festspielstadt im vogtländischen Dreiländereck stolz auf den Besuch des Dichters 1795 ist, wurde 1911 deutlich, als das Naturtheater Bad Elster mit einem Festspiel nach dessen Dichtung eröffnet wurde. Die erste Freilichtbühne Deutschlands zählt noch heute – zusammen mit den großzügigen Parks und prachtvollen Bauten – zu den Trümpfen der Stadt. Zum Flanieren lädt auch der 1850 im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegte historische Kurpark ein. Seltene Gehölze, farbenprächtige Blumenrabatten und sattgrüne Rasenflächen, Themengärten, Skulpturen, Wasserspiele und der Louisa-See entspannen Geist und Seele.

Rund um das historische Albert Bad im Zentrum des Ortes laden das Königliche Kurhaus, die KunstWandelhalle, das König Albert Theater und drei Musikpavillons zu mehr als 1000 Veranstaltungen.Gemeinsam mit hochkarätigen Ensembles und Künstlern sorgt die »Chursächsische Philharmonie« Bad Elster jedes Jahr für zahlreiche kulturelle Höhepunkte in der »Festspielmeile der kurzen Wege«.

Veranstaltungen & Ausstellungen

So 01.05.2016 bis Mo 03.10.2016  |  Ausstellungen, Konzerte und Theater, Feste und Märkte, Führungen und Aktionen
21. Chursächsischer Sommer - Das Kulturfestival in der europäischen Bäderregion

Do 05.05.2016 bis Sa 03.09.2016  |  Konzerte und Theater
NaturTheater Bad Elster 2016 - Die große Open-Air-Saison!

Sa 10.09.2016 bis Mo 03.10.2016  |  Ausstellungen, Konzerte und Theater, Feste und Märkte, Führungen und Aktionen
16. Chursächsische Festspiele: Naturgewalten

Fr 25.11.2016 bis So 26.02.2017  |  Ausstellungen, Konzerte und Theater, Feste und Märkte
16. Chursächsische Winterträume - "Ein Fest für alle Sinne..."

So 26.03.2017 bis So 09.04.2017  |  Konzerte und Theater
13. Chursächsische Mozartwochen

Veranstaltungen & Ausstellungen

Heiraten

Blauer Saal des Königlichen Kurhauses

Das Königliche Kurhaus in Bad Elster mit seiner zentralen Lage vis a vis des ehrwürdigen Albert Bades und des König Albert Theaters ist heute neben einer modernen Veranstaltungsstätte vor allem auch ein attraktives Kongress- und Tagungsgebäude. Mit seinen beiden historischen Sälen und einladenden Terrassen inmitten der wundervollen Parkanlagen bietet es ideale Möglichkeiten für Veranstaltungen im "königlich-sächsischen" Ambiente.

Großer Saal des Königlichen Kurhauses

Das Königliche Kurhaus in Bad Elster mit seiner zentralen Lage vis a vis des ehrwürdigen Albert Bades und des König Albert Theaters ist heute neben einer modernen Veranstaltungsstätte vor allem auch ein attraktives Kongress- und Tagungsgebäude. Mit seinen beiden historischen Sälen und einladenden Terrassen inmitten der wundervollen Parkanlagen bietet es ideale Möglichkeiten für Veranstaltungen im "königlich-sächsischen" Ambiente.

KunstWandelhalle Bad Elster

Für besondere Anlässe und Firmenpräsentationen gibt es mit der KunstWandelhalle in Bad Elster eine Location, die wie keine zweite Historie und Moderne miteinander vereint. Mit der wundervollen Lage zwischen Weißer Elster und historischem Kurpark bietet sie ganz bestimmt besondere Möglichkeiten für stilvolle Präsentationen in lichtdurchfluteter Architektur.

Tagen & Feiern

NaturTheater Bad Elster

Für Goethes Epos »Hermann und Dorothea«, zu welchem der Dichterfürst wohl 1795 an der Quelle in Bad Elster inspiriert wurde, entstand 1911 an gleicher Stelle durch den Königlich- Sächsischen Gartenbauinspektor Paul Schindel in einmaliger Waldlandschaft - im Waldpark Bad Elster - das Naturtheater als erstes seiner Art in Sachsen.

Hier wurden neben dem Goethefestspiel 1911 bis 1952 regelmäßig verschiedene Veranstaltungen, insbesondere des Musik- und Sprechtheaters mit großem Publikumszuspruch durchgeführt, bevor das Naturtheater dann in einen »Dornröschenschlaf« verfiel.

2007 mit der Oper »Der Freischütz« spektakulär wiedereröffnet, finden auf dieser »Lichtung der Kultur« seitdem zwischen Mai und September wieder zahlreiche begeisternde Veranstaltungen verschiedener Genres für Jung und Alt statt. Im Sommer 2011 feierte das NaturTheater Bad Elster seinen 100. Geburtstag mit einer besonderen Jubiläumsspielzeit.

Alle Informationen und aktueller Spielplan: www.naturtheater-badelster.de

König Albert Theater Bad Elster

Das von der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH geführte Theater ist heute offizieller Sitz der Chursächsischen Philharmonie und steht unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit Alexander Prinz von Sachsen. Das König Albert Theater bietet ganzjährig ein herausragendes Programm aller Genres.

Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster kann auf eine lange Theatertradition zurückblicken: Bereits 1888 begann der Spielbetrieb im »Albert Theater« am Brunnenberg. Aufgrund der großen Publikumsnachfrage aus ganz Europa wurde die 1912 in Bad Elster gegründete Königliche Theatergesellschaft vom Sächsischen Königshaus mit der Planung und dem Neubau eines modernen, repräsentativen Theaters beauftragt, welches schließlich am 22. Mai 1914 - als letztes deutsches Hoftheater - durch seine Majestät König Friedrich August III. von Sachsen eingeweiht wurde. Seitdem zählt das Haus zu den bedeutendsten und prachtvollsten Theatern überhaupt.

Nach jahrzehntelangem Spielbetrieb wurde das Haus ab 1998 saniert. Genau 90 Jahre nach der Einweihung wurde dann das König Albert Theater am 22. Mai 2004 mit Albert Lortzings Oper »Zar und Zimmermann«, dargeboten von den Landesbühnen Sachsen und der Chursächsischen Philharmonie unter der Leitung von GMD Florian Merz, festlich wiedereröffnet und ist seitdem das kulturelle Zentrum der gesamten Region.

Alle Informationen und aktueller Spielplan: www.koenig-albert-theater.de

Blauer Saal des Königlichen Kurhauses

Das Königliche Kurhaus in Bad Elster mit seiner zentralen Lage vis a vis des ehrwürdigen Albert Bades und des König Albert Theaters ist heute neben einer modernen Veranstaltungsstätte vor allem auch ein attraktives Kongress- und Tagungsgebäude. Mit seinen beiden historischen Sälen und einladenden Terrassen inmitten der wundervollen Parkanlagen bietet es ideale Möglichkeiten für Veranstaltungen im "königlich-sächsischen" Ambiente.

Großer Saal des Königlichen Kurhauses

Das Königliche Kurhaus in Bad Elster mit seiner zentralen Lage vis a vis des ehrwürdigen Albert Bades und des König Albert Theaters ist heute neben einer modernen Veranstaltungsstätte vor allem auch ein attraktives Kongress- und Tagungsgebäude. Mit seinen beiden historischen Sälen und einladenden Terrassen inmitten der wundervollen Parkanlagen bietet es ideale Möglichkeiten für Veranstaltungen im "königlich-sächsischen" Ambiente.

KunstWandelhalle Bad Elster

Für besondere Anlässe und Firmenpräsentationen gibt es mit der KunstWandelhalle in Bad Elster eine Location, die wie keine zweite Historie und Moderne miteinander vereint. Mit der wundervollen Lage zwischen Weißer Elster und historischem Kurpark bietet sie ganz bestimmt besondere Möglichkeiten für stilvolle Präsentationen in lichtdurchfluteter Architektur.

Vergünstigungen mit der schlösserlandKARTE

Parks und Gärten öffentliche Grünanlage
Weitere Vergünstigungen 5 % Rabatt auf Leistungen der Tourist-Information Bad Elster (z.B. Führungs- und Veranstaltungstickets)

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Chemnitz  (80 km)

Informationen zur Ankunft:

Kontakt

Königliche Anlagen Bad Elster

Touristinformation Bad Elster

Badstraße 25 | 08645 Bad Elster

Kooperationspartner der Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten gemeinnützige GmbH

+49 (0) 37437 53 900
touristinfo@badelster.de

Weitere Informationen unter:
badelster.de

Öffnungszeiten

Der Park ist ganzjährig geöffnet.

Änderungen vorbehalten.

Eintrittspreise

  • Eintritt 0,00 EUR

Der Park ist ganzjährig kostenfrei zu besuchen.

 

 

Änderungen vorbehalten.