Planetenwelten - Eine Reise durch das Sonnensystem

Wann:
Sa 01.02.2020 bis So 01.11.2020
10:00 - 17:00 Uhr
Wo:
Schloss und Park Lichtenwalde auf Karte zeigen
Preise:
Für Kinder geeignet:
ja
dauerausstellung Ausstellung
dauerausstellung Sonder-Ausstellungen
familien Familien und Kinder
Ticket online buchen

Das Wissen um unsere kosmische Heimat hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Dies ist auf verbesserte Teleskope und insbesondere die erfolgreichen Raumfahrtmissionen der NASA und der ESA zu den Himmelskörpern in unserem Sonnensystem zurückzuführen. Die Sonderausstellung „Planetenwelten – Eine Reise durch das Sonnensystem“ im Schloss Lichtenwalde gibt ab 1. Februar faszinierende Einblicke in diese fernen Welten und ihre neuesten Erkenntnisse.

Im Zentrum des Sonnensystems befindet sich die Sonne um die alle anderen Körper kreisen. Das innere Sonnensystem bilden die terrestrischen Planeten Merkur, Venus, Erde und Mars. Das äußere Planetensystem besteht aus den Gasplaneten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Umrundet werden die Planeten von Monden – teilweise bizarre Himmelskörper: einige eisbedeckt, andere von Vulkanismus geprägt oder mit Meeren unter der Eiskruste.

Weitere Begleiter der Sonne sind Millionen von Asteroiden, die vorwiegend im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter um die Sonne kreisen. Aus diesem „Trümmergürtel“ stammen die „Götterboten“, die Meteorite: sie kommen aus den Tiefen des Weltraums und stürzen in feurigem Flug auf unsere Erde herab.

Die Ausstellung im Schloss präsentiert die Planeten unseres Sonnensystems mit acht Globen sowie einen Globus des Zwergplaneten Pluto. Farbige Displays zeigen die neuesten Bilder der Körper unseres Sonnensystems und vermitteln in allgemeinverständlichen Texten das aktuelle Wissen um unsere kosmische Heimat. Eine Besonderheit stellen dabei naturgetreue Reliefmodelle der spektakulärsten Marslandschaften dar.

Ergänzt wird die Sonderausstellung mit einem Bereich zu den „Götterboten“: Meteorite aus dem Asteroidengürtel des Sonnensystems. Zu sehen sind seltene und wertvolle Meteorite vom historischen Steinmeteoriten, der im Jahre 1803 in L’Aigle in der Normandie vom Himmel fiel, bis zum berühmten „Peekskill“-Meteoriten der 1992 in New York ein geparktes Auto durchschlug.

 

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Chemnitz  (10 km)

Informationen zur Ankunft:

Eingeschränkt behindertenfreundlich.

Veranstaltungsort

Schloss und Park Lichtenwalde

Schlossallee 1 | D-09577 Niederwiesa, OT Lichtenwalde

+49 (0) 37291 3800
service@die-sehenswerten-drei.de

Weitere Informationen unter:
www.die-sehenswerten-drei.de