Ein herzliches Glückauf der Bergbauschauanlage

Wann:
So 08.05.2022 bis So 03.07.2022

zu den Öffnungszeiten des Museums
Wo:
Schloss Burgk Freital auf Karte zeigen
Preise:
Für Kinder geeignet:
dauerausstellung Ausstellung
dauerausstellung Sonder-Ausstellungen
familien Familien und Kinder

Kabinettausstellung in der »Drehscheibe« zum 30-jährigen Bestehen der Exposition zum modernen Steinkohlen- und Uranerzbergbau in den Städtischen Sammlungen Freital

Die mit einer der ersten großen Bergparaden des wiedererstandenen Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e. V. 1992 unter großem Besucherinteresse eröffnete Bergbauschauanlage schaut auf ein 30-jähriges Bestehen zurück. Sie entstand in Zeiten gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Umbrüche aus dem Wunsch nach musealer Bewahrung montantechnischer Großexponate der 1989 zu Ende gegangenen bergmännischen Gewinnung im Döhlener Becken. Mit personeller und logistischer Unterstützung des seinerzeit in Verwahrung befindlichen SDAG Wismut Bergbaubetriebes »Willi Agatz« Dresden-Gittersee konnte eine ungenutzte Milchviehanlage in eine nachgebildete Untertage-Situation verwandelt werden, deren Authentizität bis heute besticht. Seit 1992 als Besuchermagnet für unterschiedlichste Zielgruppen attraktiv, erfuhr die Schauanlage 2018 unter aktiver Mithilfe des heutigen Bundesunternehmens Wismut GmbH nochmals inhaltliche Neugestaltung.

Mt der Kabinettausstellung soll der Weg vom Entstehen der Bergbauschauanlage bis zur heutigen Präsentationsform nachvollzogen werden, welcher zugleich den Zeitraum des nunmehr im Döhlener Becken nahezu vollendeten Prozesses von Verwahrung, Sanierung und Rekultivierung der Bergbaufolgelandschaften repräsentiert.

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (9 km)

Informationen zur Ankunft:

Anfahrt mit dem ÖPNV

Anreise mit der Bahn:
RE 3 (Regiobahn) Strecke Dresden Hbf – Chemnitz Hbf – Hof Hbf S-Bahn S3 Dresden – Tharandt Haltestelle Bahnhof Freital-Potschappel > weiter ca. 20 Minuten Fußweg (touristischer Wegweiser MUSEUM) Anreise mit dem Bus: Stadtverkehr Freital (RVD) Linie B Freital-Raschelberg – Dresden-Coschütz Haltestelle Am Dathepark Stadtverkehr Freital (RVD) Linie C Freital-Deuben – Possendorf – Dresden-Prohlis Haltestelle Burgk-Zschiedge

Ihr Weg zu uns mit der DB

Anreise mit der Straßenbahn:
Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) Straßenbahn-Linie 3 oder Buslinien 71/72 bis Dresden-Coschütz/Gleisschleife (oder Bus bis Dresden-Gittersee), weiter mit Stadtverkehr Freital (RVD) Linie B Richtung Freital-Raschelberg Haltestelle Am Dathepark

Anfahrt mit dem PKW

Anfahrtskarte herunterladen

Parkplätze
Das Schloss bietet seinen Besuchern ausreichend befestigte Parkmöglichkeiten, in unmittelbarer Nähe des Anwesens.

Veranstaltungsort

Schloss Burgk Freital

Altburgk 61 | 01705 Freital

0351 / 6491562
museum@freital.de

Weitere Informationen unter:
www.freital.de/museum