"Barocker Augenschmaus"

Wann:
Sa 12.06.2021
10:00 - 18:00 Uhr
Wo:
Barockgarten Großsedlitz auf Karte zeigen
Preise:
8,00 € | erm. 6,00 € | Kind: 1,50 € inkl. Parkeintritt
Für Kinder geeignet:
ja, ohne Altersangabe
veranstaltungen_off Created with Sketch. Veranstaltung
feste Feste und Märkte
führungen Führungen und Aktionen
familien Familien und Kinder

 

„Das Fest des polnischen Weißen Adlerordens“

Das kleine, aber feine barocke Event lässt die Festkultur der Zeit am Beginn des 18. Jahrhunderts aufleben und für heutige Besucher nachempfinden. Historiendarsteller in liebevoll gestalteten Kostümen aus Deutschland und Polen zelebrieren ein "privates Vergnügen" August des Starken, der seine Gäste zur barocken Tafel lädt und ihnen einen wundervollen Garten zeigt.
Schauen Sie zu, wie getafelt wird, erleben Sie die damalige Mode oder lassen Sie sich von Fechtkunst begeistern. Es gibt Handwerkskunst zu sehen, barocke Tänze, die Zeremonie des Verleihs des polnischen Weißen Adlerodens, ein barockes Konzert und jede Menge mehr. Seien Sie gespannt.

Der Verein "Augustus Rex" e.V. - Eine Zeitreise ins 18.Jhd. hält wieder jede Menge Interessantes für Sie bereit, es wird unterhaltsam und ein Erlebnis für Jedermann. Kommen Sie vorbei.

Ein kleiner historischer Hintergrund zu diesem Fest:
Nach 1710 beabsichtigte Friedrich August I., der polnische König und Sächsische Churfürst, in einem „Ring“ von Schlössern und Gärten im Umkreis der sächsischen Residenz, jedem dieser Schlösser und Gärten eine bestimmte Festfunktion zuzuordnen. In der Reihe von Zwinger, Moritzburg, Pillnitz und Großem Garten bot Großsedlitz den Rahmen für das Fest des „Polnischen Weißen Adlerordens“, dessen Höhepunkt das große Preisschießen bildete. 1705 führte August der Starke den Weißen Adlerorden ein. Er wurde Hochgeborenen für hervorragende Verdienste um Staat und Thron verliehen. Zwischen 1727 und 1756 wurde dieses Fest in Großsedlitz zwölfmal gefeiert.
 

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (18 km)

Informationen zur Ankunft:

S-Bahn

  • S1 Meißen-Dresden – Pirna – Heidenau-Königstein – Bad Schandau-Schöna
  • S2 Dresden Flughafen- Heidenau-Pirna bis zum Haltepunkt Heidenau Großsedlitz, weiter zu Fuß ca. 20 Minuten bergauf entsprechend der Wanderwegsmarkierung (roter Punkt)

Mit dem Fahrrad

  • Der Elberadweg führt genau am S-Bahnhaltepunkt Heidenau-Großsedlitz vorbei. Am Radweg weist ein Schild zum Barockgarten | weiter zu Fuß ca. 20 Minuten bergauf entsprechend der Wanderwegsmarkierung (roter Punkt)

PKW

  • A17
    Abfahrt Heidenau; Zur B172 und weiter in Richtung Bad Schandau. In Heidenau bitte entsprechend der Ausschilderung rechts abbiegen zum Barockgarten Großsedlitz. (für Busse ist diese Stecke stellenweise sehr eng!)
  • B172
    aus Richtung Dresden kommend; Der Barockgarten befindet sich rechts der B172.
    In Heidenau oder Pirna der Ausschilderung folgen

    aus Richtung Bad Schandau/Festung Königstein kommend; Der Barockgarten befindet sich links der B172. In Pirna ist links abbiegen zum Barockgarten nicht möglich. Deshalb bitte in Pirna rechts Richtung Zentrum abbiegen, dann weiter in „Alle Richtungen“ zur B172 diese überqueren und weiter Richtung Großsedlitz.
    In Heidenau besteht nur in Höhe des Möbelhauses Bastian die Möglichkeit, links abzubiegen. (Brauner touristischer Wegweiser, leider sehr klein und leicht zu übersehen)

    vom Schloss Weesenstein kommend; Fahrt durch das Müglitztal bis zur B172,
    an der großen Ampelkreuzung nach rechts Richtung Bad Schandau und weiter der Ausschilderung folgen (siehe A17, Abfahrt Pirna)

Parkplätze

Die Parkplätze befinden sich direkt am Parkeingang. Kostenfreie Toiletten befinden sich im Gelände unweit vom Parkeingang.

Veranstaltungsort

Barockgarten Großsedlitz

Parkstraße 85 | 01809 Heidenau

+49 (0) 3529 5639-0
grosssedlitz@schloesserland-sachsen.de

Weitere Informationen unter:
www.barockgarten-grosssedlitz.de/de/startseite/