Kloster St. Marienthal
Entspannen in heiliger Kulisse

Das älteste Zisterzienserinnenkloster Deutschlands, das Klosterstift St. Marienthal, liegt direkt an der Neiße im Dreiländereck. Heute leben in der Abtei noch neun Ordensschwestern. Klosterkirche, der Garten der Bibelpflanzen und der östlichste deutsche Weinberg locken Besucher nach Ostritz. Das Obst- und Winzerfest ist ein jährliches Highlight in der Oberlausitz. Liebevoll restaurierte Gästezimmer laden zum naturnahen Entspannen, die vielfältige Umgebung zu zahlreichen Aktivitäten ein: Auf dem Oder-Neiße-Radweg kann die Region zwischen Zittauer Gebirge und der Görlitzer Altstadt erkundet werden. Daneben locken das Iser- und Riesengebirge zum Wandern, der Berzdorfer See lädt zu einer Abkühlung ein. St. Marienthal ist Teil der Kulturroute »Via Sacra«.

Übernachten

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten:

Wir laden Sie ein, in klösterlicher Atmosphäre zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen und zu besinnen. Moderne Gästezimmer stehen bereit - auch für Pilger, (Rad)Wanderer und Gruppen.

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Ostritz  (2 km)

Informationen zur Ankunft:

Ihr Weg zu uns mit der DB

Kontakt

Kloster St. Marienthal

St. Marienthal 1 | 02899 Ostritz

+49 (0)3 58 23 / 770
info@ibz-marienthal.de

Weitere Informationen unter:
www.stmarienthal.de

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Kloster St. Marienthal

Jetzt geöffnet 10:00 - 18:00Uhr

Montag
10:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag
10:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch
10:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag
10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag
10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag
10:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Information zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie hier

Kloster St. Marienthal auf YouTube