Schloss Wildeck
Kaltes Erz und heiße Öfen

Direkt an der »Salzstraße« gelegen, wurde auf dem Fundament einer Wehranlage aus dem 12. Jahrhundert, eine Burg errichtet – das heutige Schloss Wildeck.

Auf dem »Böhmischen Steig«, ein alter Handelsweg zwischen Leipzig und Prag, wurde hauptsächlich Salz transportiert. Schloss Wildeck bot den Handelsleute eine sichere Station auf ihrem Weg. Von der mächtigen Wehranlage zeugt heute jedoch nur noch der »Dicke Heinrich«, ein über 30 Meter hoher Wohn-und Wachturm mit meterdicken Mauern. Herzog Moritz war es, der die Burg Mitte des 16. Jahrhunderts zum Jagdschloss umbauen ließ, das bis ins 20. Jahrhundert Sitz der Oberforst- und Wildmeisterei war.

Das weithin sichtbare Renaissanceschloss beherbergt heute mehrere Museen. Sie erzählen die Industriegeschichte der Region, lassen Augen von Motorradfreunden leuchten, begeistern Münz- und Mineraliensammler und Kinder erfreuen sich an der riesigen Rutsche am ehemaligen Bärengarten.

Veranstaltungen & Ausstellungen

Sa 03.02.2018 16:00 Uhr  |  Konzerte und Theater, Familien und Kinder
HÄNSEL & GRETEL

Mi 07.02.2018 14:30 Uhr  |  Vorträge und Lesungen
Vorlesewettbewerb - Kreisentscheid!

Fr 16.02.2018 19:00 Uhr  |  Vorträge und Lesungen, Familien und Kinder, Freundeskreis
Multivisions-Show "Argentinien & Chile"

Fr 23.02.2018 10:00 Uhr  |  Familien und Kinder, Konzerte und Theater
Kinderschauspiel "Die kleine Hexe Toscanella"

Sa 24.02.2018 19:00 Uhr  |  Konzerte und Theater, Familien und Kinder, Freundeskreis
HIGHLIGHT! Tom Astor-Konzert!

Fr 16.03.2018 19:00 Uhr  |  Vorträge und Lesungen
"Das gabs früher nicht" - Bernd-Lutz Lange liest aus seinem Buch

Sa 24.03.2018 bis So 25.03.2018 11:00 - 22:00 Uhr  |  Feste und Märkte
Großes Mittelalterspektakel

Mo 23.04.2018 19:00 Uhr  |  Vorträge und Lesungen
Buchpräsentation "Gestohlene Geschwindigkeit"

Di 01.05.2018 14:00 - 18:00 Uhr  |  Feste und Märkte
Familienfest der Vereine - Spiel und Spaß für jung und alt

Fr 29.06.2018 bis Sa 30.06.2018  |  Führungen und Aktionen
Enduro-Classic - die jährliche Traditionsveranstaltung

Fr 24.08.2018 bis So 26.08.2018  |  Feste und Märkte
Schloss- und Schützenfest und Treffen sächsischer Schützenvereine

Veranstaltungen & Ausstellungen

Heiraten

Vergünstigungen mit der schlösserlandKARTE

Freier Eintritt in die Dauerausstellung
Freier Eintritt in die Sonderausstellung

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Chemnitz  (17 km)

Informationen zur Ankunft:

Kontakt

Schloss Wildeck

Schloss Wildeck 1 | 09405 Zschopau

+49 (0) 3725 287170
schloss@zschopau.de

Weitere Informationen unter:
www.schloss-wildeck.de

Öffnungszeiten

Schloss mit Ausstellungen

April - Oktober

  • täglich: 10:00 - 17:00 Uhr

November - März

  • täglich: 10:00 - 16:00 Uhr
  • 24., 25. und 31.12.: geschlossen

Schlossgarten

April - Oktober

  • täglich: 10.00 - 18.00 Uhr

November - März

  • täglich: 10:00 - 16:00 Uhr
  • 24., 25. und 31.12.: geschlossen
  • Öffnung witterungsabhängig

 

 

Änderungen vorbehalten.

Eintrittspreise

  • Eintritt 5,00 EUR
  • Ermäßigter Eintritt 3,00 EUR
  • Familienkarte: 10,00 EUR

  • freier Eintritt: Kinder unter 6 Jahren

    Die o. g. Preise gelten für alle Museen sowie für den Aussichtsturm "Dicker Heinrich"

NEU: Kombiticket Motorradmuseen Zschopau - Augustusburg  7,50 EUR

Damit können Sie die Faszination "Zweiräder" in gleich zwei Einrichtungen erleben, der Besuch des Motorradmuseums Augustusburg muss dabei nicht am gleichen Tag erfolgen - Sie sparen 2,00 EUR gegenüber dem Einzelkauf.

JEDEN FREITAG: ab 14:00 Uhr Führungen durch die Motorradausstellung!                           Anekdoten, Hintergrundwissen u.v.m. - ein ehemaliger MZ-Mitarbeiter erzählt Spannendes!

 

schlösserlandKARTE und ErzgebirgsCARD

Bei uns gilt sowohl die schlösserlandKARTE als auch die ErzgebirgsCARD. Beide können Sie bei uns auch käuflich erwerben und haben damit freien Zutritt in zahlreiche Einrichtungen in Sachsen bzw. im Erzgebirge.

Schlossgarten

  • Eintritt: frei

Änderungen vorbehalten.