DUCKOMENTA - Große MomEnte der Geschichte

Wann:
Sa 15.12.2018 bis So 01.09.2019
Wo:
Schloss Augustusburg auf Karte zeigen
Preise:
8,- € Erw. / 6,- € erm. / 21,- € Familie
Für Kinder geeignet:
ja, ohne Altersangabe
dauerausstellung Dauer-Ausstellung
dauerausstellung Ausstellung

ENTlich auch auf Schloss Augustusburg!

Wie kam die vorgeschichtliche Venus von Villenduck zu ihrer beachtlichen Körbchengröße? Wer war die ägyptische Duckfretete, wer Erasmus van Dotterdam? Und was haben Enten eigentlich im Weltall verloren? Nicht ganz ernstgemeinte Antworten darauf liefert ab 15. Dezember die "DUCKOMENTA - Große MomEnte der Geschichte" auf Schloss Augustusburg.

Die Ausstellung widmet sich humorvoll einem gänzlich unentdeckten, aber fiktiven Enten-Universum, das sich unbemerkt und analog zur Menschheitsgeschichte entwickelt hat. Statt Menschen sind Enten die Hauptpersonen der Installationen, Gemälde, Zeichnungen und Gegenstände, die so täuschend echt wirken, als hätte es tatsächlich eine Entenzivilisation gegeben. Jedes der rund 250 Exponate ist einem bekannten Original nachempfunden und wagt damit die Neuinterpretation der Geschichte von der Steinzeit bis heute.

Exklusiv für Schloss Augustusburg

Für die Ausstellung wurde ein Gemälde von Marilyn Monroe im Stil von Künstler-Ikone Andy Warhol geschaffen, das zum ersten Mal in Augustusburg zu sehen ist. Damit hält die Pop Art Einzug in eines der geschichtsträchtigsten Schlösser Sachsens: Renaissance trifft Moderne!
Aber das ist noch nicht alles: zusätzlich werden am 26. Januar 2019 zwei neue, exklusiv für Augustusburg geschaffene Exponate enthüllt. Sie verknüpfen den roten Faden, der sich durch das Enten-Universum zieht, mit der Geschichte der Region: Enten-Versionen von Kurfürst "Vater" August und Kurfürstin "Mutter" Anna.

Die Ausstellungsmacher - Berliner Künstlergruppe mit genialer Idee

Hinter der vergnüglichen Umdeutung der Weltgeschichte steht die Berliner Künstlergruppe interDuck. Sie entstand 1986 aus einem Studentenprojekt an der Uni Braunschweig unter Leitung von Prof. Dr. Eckhart Bauer. Bis heute widmen sich die Architekten, Künstler, Designer, Filmemacher und Geisteswissenschaftler in immer neuen Facetten dem Enten-Universum. Die Werke der DUCKOMENTA sind keine Computermanipulationen, sondern reale Malerei und Bildhauerei. Die Künstlerinnen und Künstler versuchen, sich auch dem Geist und der Aura der Vorbilder anzunähern, nicht nur der äußeren Erscheinung.

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Chemnitz  (16 km)

Informationen zur Ankunft:

Eingeschränkt behindertengerecht.

Veranstaltungsort

Schloss Augustusburg

Schloss 1 | D-09573 Augustusburg

+49 (0) 37291 3800
service@die-sehenswerten-drei.de

Weitere Informationen unter:
www.die-sehenswerten-drei.de