Dresdner ZwingerEin Paradiesgarten auf Erden

Eigentlich ist ein »Zwinger« nur der freie Raum zwischen dem äußeren und dem inneren Ring der Stadtmauer. In Sachsens Hauptstadt Dresden aber entsteht im frühen 18. Jahrhundert das prächtigste Freigelände für die repräsentativen Festlichkeiten des europäischen Hochadels.

Vorangetrieben von der architektonischen Leidenschaft Augusts des Starken, gewinnen anfänglich schlichte Pläne für eine neue Orangerie rasch an Umfang und Größe. Der geniale Baumeister Matthäus Daniel Pöppelmann und der Bildhauer Balthasar Permoser schaffen mit dem Dresdner Zwinger ihr »höfisches Gesamtkunstwerk«.

Im 19. Jahrhundert treten Gottfried Sempers Gemäldegalerie und Staatsoper an seine Stelle. Im Zwinger finden die Gäste heute Museen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, darunter die Porzellansammlung und die Gemäldegalerie Alte Meister. Im Sommer bildet der Zwinger eine stimmungsvolle Kulisse für eine Reihe von Open-Air-Veranstaltungen, das versteckter gelegene Nymphenbad gehört zu den schönsten Brunnenanlagen des Barocks - ein Gesamtkunstwerk von Architektur, Skulptur und Wasserkunst.

Die Orangen kehren zurück

Im Jahr 1710 ließ August der Starke einige Hundert italienische Orangenbäume im Dresdner Zwinger in einer der schönsten Orangerien Deutschlands aufstellen. Um der ursprünglichen Bestimmung des Dresdner Zwingers heute wieder näher zu kommen, sollen bis 2017 die ersten 80 Orangenbäume in den Zwinger zurückkehren.

Die wertvollen Bitterorangenbäume werden bis zu ihrem Umzug in den Dresdner Zwinger im Barockgarten Großsedlitz kultiviert. Unterstützen Sie dieses Projekt und werden Sie Baumpate.
Hier finden Sie weitere Informationen

Den Schlossführer »Der Zwinger« können Sie für 4,90 Euro in der Festung Dresden erwerben.
Broschiert: 48 Seiten
Verlag: Edition Leipzig; Auflage: 1 (15. September 2011)
Sprache: Deutsch, Englisch
ISBN-10: 3361006686
ISBN-13: 978-3361006683

Ausflugstipp: Auf den Spuren von August dem Starken

Veranstaltungen & Ausstellungen

So, 26.06.2016, 17:00 - 18:30 Uhr | Theater, Konzerte, Lesungen
Vivaldi "Die Vier Jahreszeiten" - GALAKONZERT IM MARMORSAAl DES DRESDNER ZWINGERS
Fr, 01.07.2016, 17:00 - 18:30 Uhr | Theater, Konzerte, Lesungen
ALLES WALZER! "Johann Strauss Gala" - GALAKONZERT IM MARMORSAAL DES DRESDNER ZWINGERS
Sa, 02.07.2016, 14:00 - 15:30 Uhr | Theater, Konzerte, Lesungen
»Mozart für Kinder« - KINDERKONZERT IM MARMORSAAL DES DRESDNER ZWINGERS
Sa, 02.07.2016, 17:00 - 18:30 Uhr | Theater, Konzerte, Lesungen
Vivaldi "Die Vier Jahreszeiten" - GALAKONZERT IM MARMORSAAl DES DRESDNER ZWINGERS
So, 03.07.2016, 17:00 - 18:30 Uhr | Theater, Konzerte, Lesungen
Tango meets classic »Argentinische Nacht« - GALAKONZERT IM MARMORSAAL DES DRESDNER ZWINGERS

alle Veranstaltungen an diesem Ort

Tagen & Feiern

Marmorsaal - Dresdner Zwinger

Marmorsaal (vermietet bis Ende 2017)

Der Marmorsaal zählt zu den baulichen Höhepunkten des Dresdner Zwingers. Einst befanden sich darin reich verzierte Deckenmalereien.
Man hat einen herrlichen Blick über das gesamte Zwingergelände und bei offenen Fenstern kann man dem Rauschen des Wassers vom Nymphenbad lauschen.

Der Marmorsaal eignet sich für kleinere Veranstaltungen wie Stehempfänge, Konzerte oder Ausstellungen. 

Der Marmorsaal ist bis Ende 2017 vermietet.

Zwinger - Nymphenbad

Nymphenbad

Hinter dem französischen Pavillon ergibt sich ein Bild schönster barocker Brunnenbaukunst – das Nymphenbad. Tritonen, Nymphen und tropfsteinartiger Schmuck des Grottenwerkes bilden ein prachtvolles Fest in intimer Atmosphäre. Die einzigartigen barocken Wasserspiele im Dresdner Zwinger stehen für eine exklusive Vermietung bereit. Das Nymphenbad eignet sich für Empfänge und außergewöhnliche Konzerte im kleinen Rahmen.

 

Zwinger - Wallpavilion

Wallpavillon (aufgrund von Baumaßnahmen bis Ende 2016 nicht für Vermietungen zur Verfügung)

Der französische Wallpavillon zählt zu den baulichen Höhepunkten des Dresdner Zwingers. Durch den charakteristisch gekrönten Gipfelaufbau mit den Göttern und Heroen der griechischen Sage entsteht diese einzigartige Architektur. Durch die geschwungenen Stufen der Freitreppe gelangt man zu den reich verzierten Arkaden des Pavillons. Über eine kleine Brücke auf dem Wall ist der ovale Festsaal zugänglich.

Der Wallpavillon steht aufgrund von Baumaßnahmen voraussichtlich bis Ende 2016 nicht für die Vermietung zur Verfügung.

Anreise & Anfahrtsskizze

Vorteile schlösserlandKARTE

Gefällt Mir

Kontakt

Dresdner Zwinger
Theaterplatz | 01067 Dresden

Telefon Museen: +49 (0)351 49142000
Vermietung: +49 (0)351 438370312

E-Mail Museen: besucherservice@skd.museum
Vermietung: zwinger@schloesserland-sachsen.de (Vermietung)

Mehr Informationen finden Sie unter
www.der-dresdner-zwinger.de | www.skd.museum

Preise & Öffnungszeiten

Eintritt:

  • Innenhof und Nymphenbad frei zugänglich
  • Ausstellungen kostenpflichtig | Informationen unter www.skd.museum

Öffnungszeiten:

  • Innenhof täglich 6:00 bis 23:00 Uhr (April bis November) bzw. bis 20:00 Uhr (Dezember bis März) geöffnet