Burg GnandsteinEine Burg wie aus dem Bilderbuch

Die am besten erhaltene romanische Wehranlage Sachsens erhebt sich unweit der »Töpferstadt« Kohren-Sahlis. Aus altem meißnischen Adel stammten die Herren der Burg Gnandstein, die Familie derer von Einsiedel. »Einsiedlerisch« im Sinne von eng an einen Ort jenseits des Weltgetriebes gebunden, schienen die Burgherren tatsächlich gewesen zu sein, denn die Familie bewohnte Gnandstein ohne Unterbrechung vom späten 14. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges, ohne je den Burgschlüssel aus der Hand gegeben zu haben.

Vielleicht ist die Anlage deshalb, trotz zahlreicher Umbauten und Erweiterungen, eine der Ritterburgen Deutschlands, die den Geist uralter Zeiten noch spürbarer machen als andere Anlagen. Bergfried, Zwinger, Zinnen, Schildmauer – die Burg Gnandstein hoch über dem Flüsschen Wyhra ist ein Stein gewordener Traum aller Mittelalterfreunde. Beim Besteigen des Bergfriedes, im Kriegsfall allerletzter Fluchtort für die Burgbewohner, oder beim Besuch der spätgotische Kapelle kann man sich noch heute in die unruhigen Zeiten zurückversetzen, in denen Sachsens Wohl in den Händen geharnischter Krieger lag.

Damit nicht genug: Passend zur Mittelalter-Aura von Gnandstein existiert eine alte Sage, nach der noch heute ein Schatz auf dem Burggelände seiner Entdeckung harrt. Gäste des romanischen Trutzbaus gehen aber auch ohne einen Fund von Gold und Edelsteinen reich beschenkt von Gnandstein weg, denn die Ausstellung der Sammlung Groß gewährt dem Burgbesucher einen Blick auf rund 400 wertvolle Exponate aus sieben Jahrhunderten.

Ausflugstipp: Von der Mönchskutte bis zum Ritterschmaus

Veranstaltungen & Ausstellungen

So, 17.08.2014, 15:00 - 16:30 Uhr | Führungen
Gleisbettmischung auf Rezept
So, 31.08.2014, 15:00 - 16:00 Uhr | Führungen
Mit Kutz Petern durch die Gärten der Burg
Sa, 06.09.2014, 18:00 - 22:00 Uhr | Märkte, Feste, Messen
Burg Gnandstein am Abend - Hanns von Einsiedel lädt ein
Sa, 13.09.2014, 19:00 - 21:00 Uhr | Führungen
"Wenn die Trauben reifen..."
Fr, 03.10.2014 bis So, 05.10.2014, 10:00 - 17:00 Uhr | Ausstellungen
Die Vielfalt alter Obstsorten

alle Veranstaltungen an diesem Ort

Tagen & Feiern

Burghof

Durch das imposante Torhaus und eine weitere, ehemals mit einem Fallgitter versehene Toranlage betritt man den Burghof. Flankiert vom barocken Südflügel mit dem Brunnenhaus, dem Nordflügel aus dem 15. Jahrhundert und dem Kemenatenbau im Osten bietet der gepflasterte Burghof ein wundervolles Ambiente zum Feiern.

Burg Gnandstein - Kapelle

Kapelle

Die spätgotische Kapelle mit ihrem sternförmigen Zellengewölbe bietet nicht nur eine besondere Akkustik. Die drei um 1501-1503 unter Mitwirkung Peter Breuers geschaffenen Flügelaltäre sind ein wahres Kleinod. Das mit plastischen Schnitzereien versehene Gestühl stammt, genau wie die Fußbodenfliesen aus Kohrener Keramik, vom Anfang des 16. Jahrhunderts. Dieses Ensemble verleiht dem Raum eine stimmungsvolle Atmosphäre.

 

Museumspädagogischer Raum

Museumspädagogischer Raum

Der Raum ist in einem ruhigen Teil der Burg Gnandstein gelegen und eignet sich hervorragend für Tagungen und Schulungen.

Burg Gnandstein - Palassaal

Palassaal

Der Palassaal aus dem 13. Jahrhundert gehört zu den ältesten Räumen der Burganlage. Der auch in früherer Zeit als Festsaal genutzte Raum besaß bereits einen Kamin, dessen Reste noch heute sichtbar sind. Die gekoppelten Rundbogenfenster bieten einen atemberaubenden Blick auf das verträumte Kohrener Land und verleihen dem Raum ein märchenhaftes Flair. Brautpaare können sich hier stilvoll das Ja-Wort geben.

Zwinger

Zwinger

Mächtige, zinnenbewehrte Mauern umschließen diesen Ort, der besonders bei Fackelschein ein besonderes Ambiente ausstrahlt.

Heiraten

Burg Gnandstein - Palassaal

Palassaal

Der Palassaal aus dem 13. Jahrhundert gehört zu den ältesten Räumen der Burganlage. Der auch in früherer Zeit als Festsaal genutzte Raum besaß bereits einen Kamin, dessen Reste noch heute sichtbar sind. Die gekoppelten Rundbogenfenster bieten einen atemberaubenden Blick auf das verträumte Kohrener Land und verleihen dem Raum ein märchenhaftes Flair. Brautpaare können sich hier stilvoll das Ja-Wort geben.

Anreise & Anfahrtsskizze

Vorteile schlösserlandKARTE

Gefällt Mir

Kontakt

Burg Gnandstein
Burgstraße 3 | 04655 Kohren-Sahlis

Telefon +49 (0) 34344 61309

E-Mail gnandstein@schloesserland-sachsen.de

Mehr Informationen finden Sie unter
www.burg-museum-gnandstein.de

Preise & Öffnungszeiten

Eintritt:

  • 5,00 EUR | ermäßigt 2,50 EUR
  • 2 Erwachsene + 4 Kinder 11,00 EUR
  • 1 Erwachsener + 2 Kinder 6,00 EUR
  • Gruppentarif 4,00 EUR
  • Hier gilt die schlösserlandKARTE.
  • Freier Eintritt für Besucher an ihrem Geburtstag.

Öffnungszeiten:

  • Feb bis Apr | Di bis So 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Mai bis Okt | Di bis Fr 10:00 bis 17:00 Uhr
  •                      Sa, So, Feiertage 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Jan, Nov, Dez, Christi Himmelfahrt | geschlossen