Pressearchiv

12.10.2009 | Pressemitteilung 105-2009

Schlösserland – Erlebnistag 2009: 50 % mehr Besucher als im Vorjahr

Erstes „Aschenbrödel – Wochenende“ auf Schloss Moritzburg: 5000 Besucher

Kamen im vergangenen Jahr 8000 Besucher zum ersten Schlösserland – Familientag , so waren es am vergangenen Sonntag 50 % mehr , d. h. 12.000 Besucher, die die besonderen Familienangebote der 28 Schlösser, Burgen, Gärten und Klöster nutzten.

Am stärksten gefragt waren Schloss Moritzburg, Kloster Buch, Barockschloss Rammenau, Burg Mildenstein, Burg Kriebstein, die Festung Königstein, Schloss Colditz und Schloss Augustusburg.
Auch die meisten anderen Schlossbetriebe waren mit den Besucherzahlen an diesem Sonntag zufrieden.

Dazu Schlösserdirektor Dr. Christian Striefler:

„Hier hat sich wieder bestätigt, dass Qualität, die aus Phantasie, Engagement und Originalität entsteht, von den Besuchern geschätzt und auch an Tagen mit nicht so guter Witterung in großer Zahl angenommen wird. Dieses hervorragende Ergebnis ist uns natürlich Auftrag für 2010, wieder einen interessanten Familien – Erlebnistag anzubieten.“

Besonders freut sich die Leiterin von Schloss Moritzburg Ingrid Möbius:

„Wir konnten in den ersten beiden Tagen unserer Aschenbrödel – Ausstellung ca. 5000 Besucher zählen, das ist das 5 – fache eines normalen Wochenendes. Wunderbar! Damit wurden die Grenzen unserer Leistungs- und Organisationskapazität ausgetestet – und wir haben diesen Test bravourös bestanden. Die Gäste waren begeistert.“

Pressearchiv

In dem Pressearchiv finden Sie alle Meldungen und Berichte der letzten Jahre vom Schlösserland Sachsen:

TypoScript object not found (lib.pressarchive)