Pressearchiv

22.09.2009 | Pressemitteilung 93-2009

Hochzeitsmesse Moritzburg auf Wachstumskurs

Heiraten liegt wieder im Trend, wie die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundeamtes belegen  und auch für 2009 zeichnet sich bereits ein leichter Aufwärtstrend ab. Diese Entwicklung ist auch auf der diesjährigen Hochzeitsmesse Moritzburg am 26. und 27. September deutlich spürbar.

 „Wir freuen uns über ein enormes Ausstellerinteresse“, berichtet Ulrich Fink vom veranstaltenden Tourismusverein Erlebnis Moritzburg . „Zur diesjährigen 13.veranstaltung haben sich 44 Aussteller aus ganz Deutschland angemeldet - zehn Prozent mehr als 2008. Wir sind komplett ausgebucht und haben für 2010 bereits eine Warteliste.“

Unter dem Motto „Trau Dich“ erhalten interessierte Besucher am 26. und 27. September 2009 im Moritzburger Schloss einen Überblick über die aktuellen Trends der Braut- und Festmode sowie Anregungen zur Gestaltung ihrer Traumhochzeit.

Vom Schmuckdesigner und Brautausstatter über Hochzeits- und Eventagenturen bis zum Fotostudio, Limousinenservice und zum auf Hochzeitstorten spezialisierten Konditor: Wer bereits konkrete Vorstellungen für den schönsten Tag im Leben hat oder sich noch inspirieren lassen möchte, findet auf der Hochzeitsmesse kompetente Partner. Auch Verheiratete erhalten hier Geschenk- oder Planungsideen für eine Geburtstags-, Verlobungs- oder Jubiläumsfeier.

 Wie wandelbar Hochzeitsmode vor dem Hintergrund aktueller Fashion-Trends ist, zeigen die täglichen Modenschauen im Festzelt auf dem Schlossareal.

„Themenhochzeiten sind zurzeit der Renner bei den Trauwilligen“, weiß Karin Lehnert, Inhaberin des Dresdner Brautmodengeschäfts Cinderella. Das Portfolio reiche von der barocken über die altertümliche bis zur Rosenhochzeit. „Entsprechend kreativ dürfen die Gäste bei ihrer Kostümwahl sein“, schmunzelt Lehnert. „Auf dem Laufsteg dominieren 2010 bei den Brautkleidern die A-Linie sowie aufwändige Wickeltechniken und Plisseestoffe“, betont die Expertin und ergänzt: „Zur kirchlichen Trauung bevorzugen viele Bräute jedoch nach wie vor das traditionell weiße, bodenlange Kleid. Auf dem Standesamt hingegen darf es durchaus auch mal bunt und etwas knapper ausfallen.“

Eine Vorschau auf die Hochzeits-Kollektionen der kommenden Saison gibt Lehnert gemeinsam mit zwei weiteren Brautausstattern täglich um 11.45, 14.00 und 15.30 im Festzelt. Dazu gibt es eine Tombola, die attraktive Preise bereit hält – von der Mitternachtssauna mit Prosecco über Friseur- und Kosmetikgutscheine bis zum fertigen Brautschuh.

Hochzeitsmesse Moritzburg

am 26. und 27. September 2009
von 10.00 bis 18.00 Uhr
 
Eintritt:  3.50 Euro, ermäßigt 2.50 Euro
Kombiticket mit dem Schloss Moritzburg: 6.00 Euro

Informationen zur Messe und ein Ausstellerverzeichnis mit dem Veranstaltungsprogramm:
www. heiraten-in-moritzburg.de  www.erlebnis-moritzburg.de

Pressearchiv

In dem Pressearchiv finden Sie alle Meldungen und Berichte der letzten Jahre vom Schlösserland Sachsen:

TypoScript object not found (lib.pressarchive)