Pressearchiv

15.04.2009 | Pressemitteilung 19-2009

... und boten ihm 60.000 Taler

Pillnitz in der Epoche Friedrich August des Gerechten

Am Sonntag, 19. April 2009 findet um 11.00 Uhr die Sonderführung „…und boten Ihm 60 000 Taler – Pillnitz in der Epoche Friedrich Augusts des Gerechten“ statt. Geführt wird durch die Schloss- und Parkanlage Pillnitz unter dem Blickpunkt der Entwicklung während der Regierungszeit Friedrich Augusts des Gerechten Ende des 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts.
Der Weg führt durch den Englischen Park, der die Natur- und Kunstverbundenheit des Monarchen besonders eindrucksvoll widerspiegelt. Gezeigt werden bei dem Rundgang durch die Park- und Schlossanlage Pillnitz auch der Englische oder Chinesische Pavillon sowie die Königliche Hofküche im Schlossmuseum.
Die Führung zum Preis von 7,00 Euro pro Person dauert rund zwei Stunden und beginnt vor dem Besucherzentrum „Alte Wache“. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt. Daher empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03 51 / 26 13 26 0.
Schloss & Park Pillnitz bietet sonntags regelmäßig thematische Sonderführungen an. In der nächsten Woche geht es 11.00 und 13.00 Uhr hoch hinaus bei „Schloss Pillnitz auf’s Dach gestiegen“. Am 10. Mai ebenfalls um 11.00 Uhr wird die Schloss- und Parkanlage als Ort historischer Gesellschaftsspiele bei „Pillnitz – Höfische Feste und Musik“ vorgestellt.

Information:
Schlösser und Gärten Dresden, Schloss & Park Pillnitz; Aug.-Böckstiegel-Str. 2; 01326 Dresden
Tel.: 0351 2613-266; Fax: 0351 2613-261

Pressearchiv

In dem Pressearchiv finden Sie alle Meldungen und Berichte der letzten Jahre vom Schlösserland Sachsen:

TypoScript object not found (lib.pressarchive)