Pressearchiv

20.10.2006 | Pressemitteilung

„Der Prinzenraub – ein Krimi aus dem 15. Jahrhundert“

und andere Geschichten um die Albrechtsburg

Es sind die perfekten Zutaten für einen klassischen Krimi. Es geht um Rache, Raub, Erpressung und in diesem Fall ein glückliches „happy end“.
Dieser Stoff ist bereits ein halbes Jahrtausend alt. Denn im Mittelpunkt stehen die einstigen Erbauer der Albrechtsburg Meissen.
Am Mittwoch, dem 8. November um 19.00 Uhr findet eine Sonderführung auf der Spurensuche durch die Albrechtsburg statt. Dabei kann man interessantes über einen der spektakulärsten Entführungsfälle in der sächsischen Geschichte erfahren: den „Altenburger Prinzenraub“.
Weitere wahre und andere Geschichten über die Albrechtsburg und ihre Bewohner runden den Abend ab.

Im Anschluss wird ein Becher Meißner Wein in der Kaminhalle gereicht.

Eintritt: 12 €; beschränkte Teilnehmerzahl, Voranmeldung erbeten.

Information:
Albrechtsburg Meissen   Domplatz 1; 01662 Meißen
Tel. (0 35 21) 47 07 0; info@albrechtsburg-meissen.de

Pressearchiv

In dem Pressearchiv finden Sie alle Meldungen und Berichte der letzten Jahre vom Schlösserland Sachsen:

TypoScript object not found (lib.pressarchive)