Pressearchiv

16.06.2006 | Pressemitteilung

Sonderführung durch die Kaendler-Ausstellung

in der Albrechtsburg Meissen

Am Sonntag dem 2. Juli um 11 Uhr lädt die Albrechtsburg Meissen zu einer Sonderführung durch die aktuelle Jubiläumsausstellung „Aufs Beste modeliret“ zum Jubiläum von  Johann Joachim Kaendler ein - jenem bedeutenden Bildhauer, der dem weltberühmten Meissner Porzellan seine unverwechselbare Form gab.

Seit 1731 schuf er 44 Jahre lang in der Albrechtsburg Serviceformen, Figuren und dekorative Accessoires aus Porzellan, die die Entwicklung europäischer Tafelkultur und Formenästhetik bis heute nachhaltig prägen.

 Die  Albrechtsburg Meissen ehrt das Wirken des genialen Modellmeisters anlässlich seines 300. Geburtstages also genau an jenem Ort, an welchem sich Kaendlers ursprüngliche Wirkungsstätte und über dessen Schaffenszeit hinaus die erste europäische Porzellanmanufaktur befand.

 Neben zahlreichen Porzellanexponaten werden auch originale historische Dokumente und Arbeitsmittel gezeigt.

Die Führung kostet 1,50 Euro zzgl. der Eintrittsgebühr zur Albrechtsburg / nur zur Sonderausstellung: Erwachsene 3,50/2,50 Euro; Ermäßigte 2,50/1,50 Euro; Kinder bis 6 Jahre frei. Voranmeldungen werden telefonisch unter (0 35 21) 4 70 70 entgegengenommen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 27. August zu sehen und täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

E-Mail: info@albrechtsburg-meissen.de

Pressearchiv

In dem Pressearchiv finden Sie alle Meldungen und Berichte der letzten Jahre vom Schlösserland Sachsen:

TypoScript object not found (lib.pressarchive)