Orangen im Zwinger Helfen Sie mit und werden Sie Baumpate

Die Orangen kehren zurück!

  • 21 Patenschaft übernommen von: Carola ZoselBautzen

  • 40 verfügbar
  • 13 Patenschaft übernommen von: Dr. Katharina und Torsten DreyhauptDresden

  • 59 verfügbar
  • 2 Patenschaft übernommen von: derzeit nicht verfügbar!

  • 9 Patenschaft übernommen von: Porsche Club DresdenDresden

  • 80 verfügbar
  • 64 verfügbar
  • 54 verfügbar
  • 32 verfügbar
  • 65 verfügbar
  • 62 verfügbar
  • 53 verfügbar
  • 56 Patenschaft übernommen von: Dorthe BeemelmansRadebeul

  • 39 verfügbar
  • 42 Patenschaft übernommen von: webit! Gesellschaft für neue Medien mbHDresden

  • 45 Patenschaft übernommen von: IHK DresdenDresden

  • 79 verfügbar
  • 19 verfügbar
  • 73 verfügbar
  • 60 Patenschaft übernommen von: einem Spender aus Dresden

  • 27 verfügbar
  • 22 Patenschaft übernommen von: derzeit nicht verfügbar!

  • 3 verfügbar
  • 57 Patenschaft übernommen von: Stephane BeemelmansRadebeul

  • 36 Patenschaft übernommen von: Café & Restaurant Alte MeisterDresden

  • 61 Patenschaft übernommen von: Palaissommer gemeinnützige UGDresden

  • 12 Patenschaft übernommen von: Dr. Heinz SteinckeDresden

  • 75 verfügbar
  • 5 verfügbar
  • 10 verfügbar
  • 77 Patenschaft übernommen von: Ingo und Berit HartmannDresden

  • 25 Patenschaft übernommen von: Brigitte RastRosenthal-Bielatal

  • 47 verfügbar
  • 33 Patenschaft übernommen von: Barock in Dresden e.V.Dresden

  • 66 Patenschaft übernommen von: derzeit nicht verfügbar!

  • 51 Patenschaft übernommen von: Silvia BurghardtRadebeul

  • 70 Patenschaft übernommen von: Dresdner Stadtführer GbR Dr. Günter Kieb und Susanne KiebDresden

  • 23 Patenschaft übernommen von: Parfümerie ThiemannBautzen

  • 52 verfügbar
  • 58 Patenschaft übernommen von: Linda und Ronny Krahé sowie Anne SchäfleinFreiberg

  • 49 verfügbar
  • 29 verfügbar
  • 48 verfügbar
  • 4 Patenschaft übernommen von: derzeit nicht verfügbar!

  • 11 Patenschaft übernommen von: Uta Barttlingck-JahnDresden

  • 6 verfügbar
  • 28 verfügbar
  • 8 verfügbar
  • 24 verfügbar
  • 74 Patenschaft übernommen von: Hannelore WeißOelsnitz

  • 68 verfügbar
  • 18 verfügbar
  • 20 verfügbar
  • 41 verfügbar
  • 26 Patenschaft übernommen von: Peter SchmidtDresden

  • 55 Patenschaft übernommen von: Globus SB-Warenhaus Holding GmBH & Co. KGLeipzig

  • 37 verfügbar
  • 71 verfügbar
  • 63 verfügbar
  • 1 Patenschaft übernommen von: Katrin FriedeDüsseldorf

  • 35 verfügbar
  • 76 verfügbar
  • 31 verfügbar
  • 67 verfügbar
  • 78 Patenschaft übernommen von: einem Spender aus Bischofswerda

  • 44 Patenschaft übernommen von: Dresdner Residenz KonzerteDresden

  • 16 Patenschaft übernommen von: Jörg und Gabriele KotzerkeDresden

  • 7 Patenschaft übernommen von: reserviert

  • 30 Patenschaft übernommen von: Augenoptik und Hörakustik KlotzTeuchern

  • 38 verfügbar
  • 46 verfügbar
  • 15 Patenschaft übernommen von: Ralf MatternDresden

  • 50 Patenschaft übernommen von: Dresdner Wach - und Sicherungs-Institut GmbHDresden

  • 72 verfügbar
  • 34 verfügbar
  • 17 Patenschaft übernommen von: Agentur Erlebe DresdenDresden

  • 14 Patenschaft übernommen von: Heribert HeckschenDresden

  • 69 Patenschaft übernommen von: Volvo Autohaus MeurerLeipzig

  • 43 verfügbar

Ansprechpartner:

Ulrike Peter

Freundeskreis Schlösserland Sachsen e.V.
c/o Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten
Sachsen gemeinnützige GmbH

Stauffenbergallee 2a
01099 Dresden

+49 351 56391 1002
service@schloesserland-freundeskreis.de

Download Spendenflyer

Spendenflyer deutsch (PDF)

Rezepte mit Bitterorangen

Hier geht´s zum Download

Sie möchten den Freundeskreis unterstützen?

Ihre Spende zur Unterstützung der Vereinsarbeit oder für einzelne Projekte nehmen wir gern entgegen.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE21 8502 0500 0003 6562 00
BIC: BFSWDE33DRE

Hinweis: Bei Spenden im Überweisungsträger sind grundsätzlich Name und Adresse anzugeben. Sie erhalten dann automatisch am Ende des Jahres eine Spendenbescheinigung.

Fragen und Antworten

Worum geht es in dem Projekt?

Im Jahr 1710 verlieh August der Starke dem Dresdner Zwinger neuen Glanz. Einige Hundert italienische Orangenbäume fanden damals ihren Platz in einer der schönsten Orangerien Deutschlands.
Um der ursprünglichen Bestimmung des Dresdner Zwingers heute wieder näher zu kommen, sollen bis 2017 die ersten 80 Orangenbäume in den Zwinger zurückkehren.

Was sind die Ziele?

Die Rückkehr der Orangen in den Dresdner Zwinger wird als notwendige Maßnahme für die Vermittlung des geschichtlichen Zusammenhangs verstanden. Die Integration der Orangenbäume in das Ambiente des Zwingers, stärkt zudem den Charakter Dresdens als »Elbflorenz«.

Woher kommen die Bäume und wem gehören sie?

2013 kaufte die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH 80 Bitterorangenbäume (Citrus aurantium) in Italien. Aus der Baumschule in Ardea, südlich von Rom, wurden die Bäume im Mai 2014 in den Barockgarten Großsedlitz überführt. Hier werden die wertvollen Bitterorangenbäume bis zu ihrem Umzug in den Dresdner Zwinger kultiviert.

Was bedeutet die Nummer des Orangenbäumchens?

Den Orangenbäumchen wurden zur Dokumentation der Pflege Nummern zugeteilt.
Die Visualisierung auf dieser Seite zur Auswahl einer Wunschnummer ist rein abstrakt.
Die numerische Anordnung der Bäume ab 2017 im Dresdner Zwinger wird hier nicht wiedergegeben.

Wie kann ich spenden und ab wann bin ich Pate?

Die Mindestlaufzeit einer Patenschaft beträgt 5 Jahre. Während dieser Laufzeit kostet die Patenschaft insgesamt 2750 Euro. Der Spendenbetrag kann jährlich mit einem Beitrag von mindestens 550 Euro beglichen werden. Eine Einmalzahlung von 2750 Euro ist mit Beginn der Patenschaft ebenfalls möglich. Die Übermittlung des Spendenbetrags kann mittels Lastschriftverfahren, Paypal oder Überweisung über unser Spendenportal abgeschlossen werden.

Die Patenschaft startet nach erfolgreicher Übermittlung Ihrer Spende im laufenden Jahr.

Wofür wird meine Spende verwendet?

Ihre Spenden werden ausschließlich für die aufwendige Pflege und die kostenintensive Bewirtschaftung der Bäume genutzt. Eigens dafür wurde ein Orangeur (Gärtner) eingestellt, der als Fachkraft die Orangenbäume kultiviert.
Die wertvollen Bäume benötigen vor allem im Winter geschlossene und beheizte Räume und verursachen somit hohe Betriebskosten, welche durch Ihre Spende gedeckt werden.

Was bekomme ich für meine Spende?

Sie können ein spezielles Bäumchen auswählen für welches Sie die Patenschaft übernehmen. Dieses Bäumchen erhält ein eigens für Sie erstelltes Namensschild. Zudem erhalten Sie exklusive Einladungen und Informationen.

Kann ich auch außerhalb einer Patenschaft spenden?

Sie können jederzeit und gern mit einer beliebig hohen Spende sowohl den Verein in seiner Arbeit als auch das Projekt "Orangebäume" unterstützen.

Abgesehen von Pflege und Bewirtschaftung bedarf es der Anfertigung spezieller Kübel für die Orangenbäume. Diese werden nach historischem Vorbild (runde Kübel in der Farbgebung weiß-blau) gestaltet und sind somit von entsprechend hochwertiger Qualität gekennzeichnet.

Gern nehmen wir Ihre Spenden auch außerhalb einer Patenschaft mit einem gesonderten Spendenformular entgegen.

Neuigkeiten vom Projekt »Rückkehr der Orangen«

2. Patentreffen im Barockgarten Großsedlitz

Am 5. Juni übergab der Vorsitzende des Freundeskreises Dr. Matthias Donath in Anwesenheit zahlreicher Baumpaten, dem Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten den 2. Scheck zur Finanzierung der Orangenbäume im Barockgarten Großsedlitz. Im Rahmen des Patentreffens wurde der 19. Mai 2017 offiziell als Einzugstermin für die Orangenbäume in den Dresdner Zwinger bekannt gegeben. 

Bildgalerie

Jetzt dabei sein.

JA, ich bin an einer Mitgliedschaft interessiert und möchte weitere Informationen zum Freundeskreis über den Newsletter erhalten.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

Anrede
Anrede