Klappe zu und Märchen! Entdeckungstour durch die Märchenwelt

»Es war einmal vor längst vergangener Zeit…« So beginnt fast jede Geschichte mit fantastischen Zauberwesen, Hexen oder sprechenden Tieren.

Auch das Schlösserland Sachsen hat sich seine märchenhafte Seite bewahrt. Freut euch auf eine märchenhafte Reise!

Barockgarten Großsedlitz (A) »Die Kluge Bauerntochter«

»Komm zu mir, nicht gekleidet, nicht nackend, nicht geritten, nicht gelaufen, nicht gefahren, komm nicht bei Tag und nicht bei Nacht, komm mit Geschenk und ohne Geschenk.« Wie »die Kluge Bauerntochter« das Rätsel löst und dabei das Herz des eigensinnigen Königs gewinnen kann, seht ihr im gleichnamigen Film, der großteils im Barockgarten Großsedlitz gedrehten wurde. Besonders in den Sommermonaten, wenn exotische Pflanzen und Orangenbäume den Park mit Duft und Farben erfüllen, könnt ihr euch hier wie im Märchen fühlen.

Weiter zu Station B – Schloss Moritzburg, ca. 45 km

Barockgarten Grosssedlitz Blick auf untere Orangerie Treppe
Schloss Moritzburg Ansicht Haupteingang

Schloss Moritzburg (B) »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel«

»Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht. Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht. Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht.« Löst das Rätsel und entdeckt alle Details zum Kultfilm »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« auf Schloss Moritzburg – dem originalen Drehort!

Weiter zu Station C - Burg Kriebstein, ca. 67 km

Burg Kriebstein (C) »Schneewittchen«

»Hätt’ ich ein Kind, so weiß wie Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie das Holz an dem Rahmen!« Sicherlich kennt ihr auch das Märchen von »Schneewittchen«, das von seiner bösen Stiefmutter aus dem Schloss vertrieben wird. Burg Kriebstein, Sachsens schönste Ritterburg bildete 2009 die malerische Kulisse des ARD-Films. Entdeckt ein einzigartiges Märchenschloss mit all seinen Geschichten!

Weiter zu Station D - Schloss Rochlitz, ca. 18 km

Burg Kriebstein Wehr
Schloss Rochlitz Spiegelung Wasser

Schloss Rochlitz (D) »Schneewittchen«

»Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?«

Sicherlich kennt ihr die berühmten Worte von Schneewittchens Stiefmutter und vielleicht sogar den ARD-Märchenfilm aus dem Jahr 2009, für das Schloss Rochlitz neben der Burg Mildenstein die Kulisse bildete. Außerdem könnt ihr hier eine mittelalterliche Kapelle, eine Schwarzküche und eine interaktive Ausstellung zu den »vergessenen Wettiner« entdecken.

Weiter zu Station E - Schloss Hartenfels, ca. 74 km

Schloss Hartenfels (E) »Dornröschen«

»Kaum hatte sie aber die Spindel angerührt, so ging der Zauberspruch in Erfüllung, und sie stach sich damit in den Finger.« Auf Schloss Hartenfels entdeckt ihr die Geschichte von Dornröschen und den gleichnamigen DEFA-Film, der hier im Schloss spielte. Ein besonderes Highlight ist die außerdem »unmögliche Treppe« von Baumeister Konrad Krebs. 

Schloss Hartenfels Sommer Spiegelung