Für kleine Abenteurer und Entdecker Familienausflug ins Schlösserland

Als Ritter oder Prinzessin auf Entdeckungstour gehen? Das geht im Schlöserland Sachsen. Erforscht die schönsten Schlösser, Burgen und Gärten, lasst euch von ihnen verzaubern und reist zusammen mit euren Eltern durch vergessene Zeiten! 

Festung Königstein (A)

Hoch über der Elbe erhebt sich die 750 Jahre alte Festung Königstein. Geht zusammen mit Max, Marie und Festungskommandant Alfred von Oer auf Erkundungstour und entdeckt das Soldatenleben, das Festungsgefängnis, den tiefsten Brunnen Sachsens und die Verteidigungsseinrichtungen der Burg.

Weitere Details zur Festung Königstein.

Weiter zu Station B - Burg Stolpen: ca. 28 km

Sondereintritt
Burg Stolpen Aussenansicht Basaltgestein Burgberg

Burg Stolpen (B)

Bekannt geworden ist Burg Stolpen durch seine berühmteste Gefangene: die Gräfin Cosel. Hoch über dem Lausitzer Bergland entdeckt ihr alte Wagen, Kanonen, Waffen, Ritterrüstungen und sogar den weltweit tiefsten Basaltbrunnen. Wenn ihr mutig genug seid, erklimmt ihr die vier Burgtürme und besucht Burggeist Basaltus in den Kellergewölben der Burg.

Weitere Details zur Burg Stolpen.

Weiter zu Station C - Burg Mildenstein: ca. 112 km

Burg Mildenstein (C)

Zusammen mit dem kleinen dicken Turm »Frieder Berg« erkundet ihr die fast 1000-jährige Geschichte der Burg Mildenstein. Rittersäle, mittelalterliche Küchen, alte Vorratskeller und Schatzgewölbe, riesige Dachstühle, Folterkammern und den Bergfried gilt es dabei zu entdecken.

Weitere Details zur Burg Mildenstein.

Weiter zu Station D - Schloss Frohburg: ca. 36,6 km

Burg im Rapsfeld
Schloss Frohburg Frontansicht

Schloss Frohburg (D)

In der über 100 Jahre alten Spielzeugsammlung entdeckt ihr so manchen verborgenen Schatz aus dem Kinderzimmer eurer Großeltern und in einer historischen Schulstunde lernt ihr das Schulwesen um 1900 kennen. Erprobt euch im Bogenschießen und Riesenfischangeln während eure Eltern die klassizistische Schlossanlage erobern können.

Weitere Details zu Schloss Frohburg.

Weiter zu Station E - Burg Scharfenstein: ca. 69,5 km

Burg Scharfenstein (E)

Mitmachen lautet die Devise auf der bald 800 Jahre alten Familien- und Erlebnisburg Scharfenstein. Ob Klöppeln, Malen oder Basteln, in der Weihnachts- und Spielzeugausstellung oder dem Klippelsack- und Schaugewerberaum könnt ihr traditionelle Volkskunst neu entdecken. Seid ihr mutig genug, die 75 Stufen des Bergfrieds zu erklimmen und in die 36 Meter tiefe Zisterne hinabzusteigen?

Weitere Details zu Burg Scharfenstein.

Weiter zu Station F - Schloss Schlettau: ca. 25 km

Burg Scharfenstein Schloesserland Sachsen Ansicht Wald
Schloss Schlettau Aussenansicht Wald

Schloss Schlettau (F)

Ritter Fritz und Burgfräulein Grete nehmen euch mit auf eine bildhafte Erkundungstour. Schon vorher könnt ihr euch das Schloss-Malbuch zum Rundgang ausdrucken. Im Rittersaal begegnet ihr dem Gespenst von Schlettau, dass euch seine Schauergeschichte erzählt. Im Gefängnis, der Mönchszelle und im Turmzimmer berichten lebensgroße Puppen vom Leben im Schloss. Im Schlosspark entdeckt ihr zum Schluss einheimische Baum- und Tierarten.

Weitere Details zu Schloss Schlettau.