Für kleine Abenteurer und EntdeckerFamilienausflug ins Schlösserland

Wer wollte als Kind nicht gern Ritter oder Prinzessin sein und auf Entdeckungstour gehen? Im Schlösserland Sachsen ist all dies möglich. Kommen und erforschen Sie unsere Burgen und Schlösser – ob Entdecken, Spielen, Ausprobieren, Basteln oder Verkleiden - für jedes Kind ist etwas dabei.

Die Herbstferien voller Erlebnisse und Geschichten verzaubern sowohl Kinder als auch Erwachsene und schicken Sie auf eine Reise in längst vergangene Zeiten! Machen Sie Ihrem Kind eine Freude und kommen Sie ins Schlösserland Sachsen!

Festung Königstein (A)

247 Meter hoch über der Elbe  erhebt sich die 750 Jahre alte Festung Königstein inmitten der Sächsischen Schweiz. Das Festungsplateau erreicht man entweder bequem mithilfe des Gläsernen Panoramaaufzuges oder zu Fuß. Oben angekommen bietet sich ein wunderschöner Ausblick über den Nationalpark Sächsische Schweiz. Die Festung Königstein ist nicht nur architektonisch und historisch interessant, auch die kleinen Gäste erfahren Interessantes und Wissenswertes über die Festungsanlage. Mit einem Audioguide laden Max, Marie und Alfred von Oer - der Festungskommandant- die kleinen Festungsbesucher zur Erkundungstour ein. Auf einem spannenden Festungsrundgang erfahren die Kinder eindrucksvolle Geschichten über den Soldatenalltag, das Festungsgefängnis, den tiefsten Brunnen Sachsens oder verschiedene Verteidigungseinrichtungen.

Weiter zu Station B - Burg Stolpen: ca. 28 km

Burg Stolpen (B)

Weithin sichtbar erhebt sich die Burg Stolpen auf einem Basaltfelsen über die Lausitzer Berglandschaft. Die spätmittelalterliche Burganlage, bekannt durch ihre berühmteste Gefangene Gräfin Cosel, bietet Familien vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten. Zu entdecken sind neben alten Wagen, Kanonen, Waffen und Ritterrüstungen auch der tiefste Basaltbrunnen der Erde. Das klettern auf die vier Burgtürme macht Spaß und lohnt sich, denn von dort oben kann man einen fantastischen Ausblick über die Landschaft genießen. Mutige Kinder können nach der Besichtigung der Türme in den verwinkelten Kellergängen den Burggeist Basaltus besuchen und Hungerloch, Kellergewölbe und Folterkammer bestaunen. Zur Stärkung lohnt sich ein Besuch des Cafés im Burghof (Ostern bis Oktober geöffnet).

Weiter zu Station C - Burg Mildenstein: ca. 112 km

Burg Mildenstein (C)

Hoch über den Ufern der Freiberger Mulde thront eine der ältesten Burganlagen Sachsens – die Burg Mildenstein. Die fast 1.000-jährige Geschichte der Burg wird durch zahlreiche Angebote wie Ausstellungen, Führungen, Konzerte und Feste wieder erlebbar gemacht. So können Rittersäle, mittelalterliche Küchen, alte Vorratskeller, Schatzgewölbe, riesige Dachstühle, Folterkammern und der Bergfried erkundet werden. Auch die Dauerausstellung zur Burggeschichte »Ein Machtsymbol in Stein gebaut« spricht sowohl große als auch kleine Entdecker an. Der kleine dicke Turm »Frieder Berg« nimmt die Kinder mit auf Zeitreise durch die Ausstellung und erzählt ihnen auf Knopfdruck spannenden Geschichten und Burggeheimnisse.  Für experimentierfreudige Kinder gibt es ein Wandpuzzle und ein Holzburgmodell zum selber bauen.

Weiter zu Station D - Burg Scharfenstein: ca. 76 km

Burg Scharfenstein (D)

Die fast 800 Jahre alte Familien- und Erlebnisburg Scharfenstein im Erzgebirge bietet neben Ausstellungen zur traditionelle Volks- und Holzkunst auch allerlei anderes zum Entdecken, Spielen, Bestaunen und Ausprobieren. Mitmachen ist die Devise – ob beim Klöppeln, Malen oder Basteln. In der Weihnachts- und Spielzeugausstellung, dem Klippelsack- und Schaugewerberaum oder der Spielecke mit Karussell werden die kleinen Prinzessinnen und  Ritter zum Mitmachen animiert. Mutige Kinder können die 75 Stufen zum Bergfried erklimmen und den herrlichen Rundblick genießen oder die 36 Meter tiefe Zisterne besuchen. Als Belohnung für ihren Mut und Erinnerung an den erlebnisreichen Tag  bieten verschiedene Geschäfte Souvenirs wie Holzspielsachen, Dekorationsartikel, sächsische Spezialitäten oder typisch erzgebirgischen Weihnachtsschmuck an.

Weiter zu Station E - Schloss Schlettau: ca. 25 km

Schloss Schlettau (E)

Ritter Fritz und Bergfräulein Grete nehmen die kleinen Entdecker im Schloss Schlettau mit auf Erkundungstour. Schon vorab kann ein Malbuch (pdf download - 1,5 MB )  ausgedruckt werden, mit dem die Kinder im Schloss auf einem bildlichen Rundgang allerhand lernen und erleben. Das Gespenst von Schloss Schlettau spukt im Rittersaal und erzählt jedem auf Knopfdruck seine Schauergeschichte. Auch im Gefängnis, der Mönchszelle oder dem Turmzimmer erzählen lebensgroße Puppen Anekdoten zum Schloss Schlettau. Für Beschäftigung sorgen zudem die Schauwerkstätten, die Spielecke mit einer Ritterburg aus Holz und der Spielplatz auf dem Schlossgelände. Der weitläufige Schlosspark mit seinen alten Bäumen und tierischen Einwohnern kann auf einem selbstständigen Rundgang mithilfe eines Parkplanes erkundet werden. Weitere Tiere sind im Zentrum für Wald- und Wildgeschichte zu finden, in dem die Kleinen aktiv einheimische Baum- und Tierarten kennen lernen und mit Naturmaterialien basteln können.

Weitere Ausflugstipps

Großer Garten Dresden und Parkeisenbahn
Im Großen Garten in Dresden findet man auf 147 Hektar neben Spiel- und Liegewiesen, Puppentheater, Minigolf, Gondelteichen und dem nahegelegenen Zoo auch die Dresdner Parkeisenbahn, welche seit 1950 traditionell von Dresdner Schülern betrieben wird. Auf einer 5,6 Kilometer langen Strecke hält sie an fünf Stationen im Großen Garten.

Schloss Klippenstein
Kleine Spürnasen können im Schloss Klippenstein in Radeberg das Museum für Schloss- und Stadtgeschichte auf eigene Faust erkunden. Das Radeberger Schlossquiz ist für 1 € an der Museumskasse erhältlich und führt die Besucher auf eine Museumsrallye mit Aufgaben, Fragen, kniffligen Bilderrätseln und Ausmalbildern.

Übernachtungstipps

Die DJH Europa-Jugendherberge befindet sich im Schloss Colditz. Großen Bekanntheitsgrad erlangte das Schloss durch sein legendäres Gefangenenlager im zweiten Weltkrieg. Die hoch moderne Jugendherberge erfüllt Schloss Colditz heute mit Leben & Heiterkeit und ist ein beliebtes Quartier bei Gästen aus aller Welt.

Wir wünschen Ihnen ein königliches Vergnügen!

Kinder Audioguide

Neben der Festung Königstein bieten auch die Albrechtsburg Meissen, das Schloss Nossen und die Festung Dresden spezielle Audioguides für Kinder und Erwachsene in verschiedenen Sprachen an.

Vorteile schlösserlandKARTE

Schloss Rochlitz ab 01. Mai 2014